Dschungelcamp in Australien: In diesem Luxus-Hotel wohnen die RTL-Kandidaten

Dschungelcamp in Australien : In diesem Luxus-Hotel wohnen die RTL-Kandidaten

Derzeit leben einige Stars wieder im australischen Dschungel, weil sie "Herausforderungen" suchen. Doch einige der Promis nächtigen auch in einem Luxus-Hotel. Nach ihrem Ausscheiden nämlich.

Die Tage nach ihrem Ausscheiden aus dem Dschungel sollten den zehn Kandidaten (darunter Drag-Queen Olivia Jones, Model Fiona Erdmann und Sänger Patrick Nuo) vorkommen wie der Himmel auf Erden. Denn das Palazzo Versace an der Gold Coast, in dessen Nähe die Staffel gedreht wird, ist eines der besten Hotels in Australien.

Allein im Jahr 2011 räumte das Haus sechs interationale Preise ab, darunter den "World Travel Award" für das beste Hotel in Ozeanien. Und das Palazzo Versace wird seinem Ruf gerecht. Auf fünf Stockwerken gibt es 200 Zimmer, darunter 34 Superior Suites (60 Quadratmeter) und zwei Imperial Suites (160 Quadratmeter).

Ungestört entspannen

Noch luxuriöser wird es in den Wohnungen, die sich allerdings nur die Super-Reichen leisten können. Die bis zu 350 Quadratmeter großen Anlagen haben einen eigenen Pool, in dem Gäste völlig ungestört entspannen können - bei etwa 30 Grad Celsius im australischen Sommer nicht die schlechteste Alternative.

Die deutschen Dschungel-Stars müssen in den "normalen" Zimmern der im Jahr 2000 errichteten Anlage schlafen. Wie bei der britischen Version "I'm A Celebrity... Get Me Out Of Here" dürfen sie aber Familienmitglieder mitbringen, die 80 Kilometer südlich vom Brisbane International Airport einen netten Urlaub auf Kosten des Privatsenders RTL verbringen.

Ihre Liebsten sehen sie erst dann wieder, wenn sie von den deutschen Zuschauern für nicht mehr gut genug für die Show befunden werden. Dann dürfen die ausgeschiedenen Kandidaten immerhin bis zum Ende der Sendung und dem großen Finale ebenfalls wieder im Luxus-Resort nächtigen anstatt auf den harten Liegen im Dschungelcamp.

Doch in den vergangenen Jahren waren die deutschen Dschungelkönige Costa Cordalis, Desiree Nick, Ross Anthony, Ingrid van Bergen, Peer Kusmagk und Brigitte Nielsen nicht die einzigen (und schon gar nicht die bekanntesten) Prominenten, die im einem Palast nachempfundenen Hotel zu Gast waren. Bono und seine Band U2 verbringen ebenso wie Mick Jagger und die Rolling Stones ihre Tage rund um ein Konzert an der Gold Coast in dem Prachtbau, auch Hotelerbin Paris Hilton, Sängerin Natalie Imbruglia und die Schauspieler Kate Hudson und Owen Wilson blieben schon mindestens eine Nacht in der Luxus-Herberge.

Acht Sterne in Dubai

Dass das Haus den Namen des berühmten Mode-Designers Gianni Versace trägt, ist kein Zufall. Das 1983 von Soheil Abedian gegründete Unternehmen "Sunland Group" wollte dem Italiener nach dessen Tod im Jahr 1997 eine besondere Ehre erweisen, indem es sein erstes Hotel nach ihm benannte. Mittlerweile gibt es nach der Dependance in Queensland eine weitere in Dubai - die aktuell das einzige Acht-Sterne-Hotel der Welt ist.

Allzu große Hoffnungen, das Sechs-Sterne-Hotel in Queensland mit dem Acht-Sterne-Hotel am Persischen Golf zu tauschen, sollten sich die Kandidaten der kommenden Jahre aber nicht machen. Schließlich sollen sie immer noch die meiste Zeit im Dschungel verbringen. Und der ist im Wüstenstaat Dubai doch recht rar.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist das Palazzo Versace

(spol)
Mehr von RP ONLINE