Hotelpreise in Lateinamerika teurer

Hotelpreise in Lateinamerika teurer

Urlaub in Lateinamerika ist im vergangenen Jahr teurer geworden. Um fünf Prozent stiegen in der Region die Hotelpreise. Damit verzeichnet sie den weltweit höchsten Preisanstieg. Das geht aus einer aktuellen Studie des Online-Portals Hotels.com hervor.

Weltweit gab es einen Anstieg von drei Prozent bei Hotelpreisen, jedoch mit Abweichungen: Während die Teuerungsrate in Nordamerika bei drei und in Europa bei zwei Prozent lag, stagnierten die Preise im pazifischen Raum. In Asien fielen sie um zwei Prozent.

(DPA-TMN)
Mehr von RP ONLINE