USA: Erste Nutella-Bar in New York eröffnet

USA : Erste Nutella-Bar in New York eröffnet

Nutella-Gläser so weit das Auge reicht: Auf der Karte Nutella-Brote, Nutella-Crêpe, Nutella-Muffins, und natürlich Nutella-Gläser zum mitnehmen. In New York hat die erste Nutella- Bar eröffnet, mit vollem Erfolg: die ersten Gäste sollen bis 30 Meter auf die Straße angestanden haben.

Ursprünglich befand sich in dem Laden am Fuß des Flatiron Buildings in New York eine Weinbar, jetzt reihen sich in den langen haselnussfarbenen Regalen nur noch Nutella-Gläser aneinander.

Wirklich bekannt ist das Schokomousse in Amerika zwar noch nicht. Trotzdem bildete sich laut Medienberichten am Tag der Eröffnung eine 30 Meter lange Schlange vor dem Geschäft. Der Grund: Es gab dickbestrichene Schoko-Nougat-Creme-Brote und zwar umsonst.

Jetzt hat #newyorkcity auch noch eine #Nutella-Bar, Grund genug für neue Menschenschlangen... pic.twitter.com/uuyTYc88T4

Einige Stammgäste dürften der Schoko-Bar seitdem sicher sein, und das obwohl der Schokogenuss nicht gerade billig ist: Ein Crêpe kostet 5,80 US-Dollar, umgerechnet 4,23 Euro, ein Nutella-Muffin 4,80 US-Dollar, also 3,50 Euro. Der Klassiker, eine Nutella-Stulle, kostet immerhin 2,80 Euro.

Aber nachdem die Haselnusscreme vom deutschen Frühstückstisch vor allem am Wochenende schon lange nicht mehr wegzudenken ist, erobert sie nun wohl auch amerikanische Mägen. Immerhin ist die Bar schon die zweite ihrer Art. Die erste befindet sich in Chicago. Die neue Bar in New York wurde von dem italienischen Lebensmittelladen Eatalay eröffnet, nachdem er wegen Streitereien mit der Behörde seine Alkohollizenz für die Weinbar verloren hatte, die sich ursprünglich in dem Ladenlokal befand. Ein Glück für alle Schokoladenfans.

Und für all diejenigen Amerikaner, die den Schokotraum wirklich noch nicht kennen, gibt es zwischen den Nutellagläsern große Tafeln mit den wichtigsten Fakten zur Schoko-Nougat-Creme. Man lernt, dass sie in den 1940er Jahren von dem Italiener Pietro Ferrero entwickelt worden ist. Und zur Sicherheit auch, wie das ganze ausgesprochen wird: "NEW-TELL-UH".

Hier geht es zur Infostrecke: Neun witzige Fakten über Nutella

(ham)