Die zehn schönsten Strände der USA nach Dr. Beach

Die schönsten Strände der USA : "Dr. Beach" empfiehlt...

Seit 23 Jahren kürt Dr. Beach die schönsten Strände Amerikas. Eigentlich heißt der Umweltwissenschaftler ja Dr. Stephen Leatherman und ist Universitätsprofessor. Seine Fans interessiert aber nur eines: an welchen US-Strand sie sich diesen Sommer am besten legen sollten.

Beach - Dr. Beach - So oder so ähnlich könnte man sich die Begrüßung mit Stephen Leatherman vorstellen. Eigentlich ist er Professor an der Universität Florida und setzt sich für die Erhaltung der Küsten ein. Geschätzt wird er jedoch vor allem für sein Alter-Ego.

Wie ein Arzt seine Patienten betreut, so geht Dr. Beach mit seinen Schützlingen um: 650 Stränden entlang der amerikanischen Küste fallen in sein Betreuungsgebiet. Für deren Pflege und Beurteilung hat sich der Onkel Doc, so wie man es im echten Leben auch tun würde, einen speziellen Fragebogen zur Erfassung der aktuellen Befindlichkeit ausgedacht.

50 verschiedene Kriterien wertet Dr. Beach jedes Jahr an den verschiedenen Stränden aus, um am Ende eine ärztliche Empfehlung abzugeben: die zehn besten amerikanischen Strände des Jahres. Denn, das weiß jeder gute Arzt, der Gesundheitszustand eines Patienten kann sich jeder Zeit ändern.

Unter die Lupe nimmt der Umweltwissenschaftler Kriterien wie die Beschaffenheit des Sandes, Sauberkeit und Temperatur des Wassers, sowie Strömung und Wellengang. Außerdem überprüft er die Sicherheit des Küstenabschnitts, das Umweltbewusstsein mit dem hier gearbeitet wird und natürlich wie der Zustand von Flora und Fauna ist. Auch die Form des Strandes, den Lärmpegel und das Treibgut inspiziert Dr. Beach genau. Leichtfertig stellt er keine Rezepte aus. Immerhin vertrauen ihm seine Fans bereits seit 23 Jahren.

Das Ergebnis für dieses Jahr steht jetzt aber endlich fest, und Hawaii so wie die Halbinsel Florida schneiden am besten ab. Sie sind gleich mehrfach unter den Top 10 der besten US-Strände 2014 vertreten. Vor allem die Bedingungen am Duke Kahanamoku Beach auf Oahu, Hawaii, haben es dem Doktor angetan, und somit landete es auf Platz eins seiner Liste.

Platz zwei belegt der Barefoot Beach Bonita Springs in Florida, gefolgt vom St. George Island State Park, ebenfalls auf der Halbinsel.

Die gesamte Liste der Top Ten amerikanischen Strände 2014 nach Dr. Beach, sehen Sie hier.

(ham)