Sexismus in Après-Ski-Hits Der Berg singt

Kaltenbach · Je weniger Schnee in den Alpen liegt, desto mehr Zeit bleibt den Urlaubern für Après-Ski. Dazu gehören: Bier, Marillenschnaps und sinnentleerte, sexistische Musik. Das ist offenbar ein unabänderliches Tiroler Naturgesetz.

Das Objekt der Begierde ist meistens eine Frau, mit Betonung auf Objekt: eine Après-Ski-Szene (Symbolbild).

Das Objekt der Begierde ist meistens eine Frau, mit Betonung auf Objekt: eine Après-Ski-Szene (Symbolbild).

Foto: Martino Lombezzi/contrasto/laif