Romantik zu zweit: Die schönsten Orte für den Paarurlaub

Romantik zu zweit : Die schönsten Orte für den Paarurlaub

Kerzenschein, Sonnenuntergänge und romantische Ausblicke: Pärchen haben besondere Vorstellungen von ihrem Urlaub. Wir zeigen Ihnen, wo Sie sich wohl fühlen können.

Pärchen, die im Urlaub auf ihrer ganz privaten Wolke Sieben schweben möchten, sollten Partymeilen und große Städte meiden. Aus diesem Grund bieten viele Hotels inzwischen spezielle Angebote für zwei.

Mit vier Füßen im Meer

Bucht man einen Paarurlaub über das örtliche Reisebüro wird man mit vielen romantischen Extras verwöhnt: Ein Zimmer mit Meerblick, Himmelbett und romantische Dinner bei Kerzenschein gehören inzwischen zum Programm.

Den puren Luxus, mit großer Suite und eigenem Pool finden sie zum Beispiel in den Hotels von Sensimar. Diese romantischen Unterkünfte von Tui befinden sich in der Dominikanische Republik, in Ägypten, Griechenland, Spanien und der Türkei. Fernab vom Alltagsstreß und Massentoursismus können Paare hier genussvoll abschalten.

Romantikhotels und Camping

Für den besonderen Luxus unter Palmen, können Sie sich einen eigenen Bungalow mit Pool und Blick aufs Meer auf der thailändischen Insel Koh Samui mieten. Der Geldbeutel wird dabei dennoch geschont, denn in Thailand lassen sich aktuell Hotelangebote zu besonders günstigen Preisen finden. Mit weißem Sandstrand zwischen den Zehen lässt es sich gut eine Weile aushalten.

Für echtes Non-stop-Inselgefühl sollten Sie sich für einen Tag ein kleines Boot mieten. So lassen Sie die Außenwelt hinter sich und können in Ruhe das Meer genießen. Bei einem gemeinsamen Picknick an Deck, kommt die romantische Stimmung von ganz alleine auf.

Wem der Gedanke von den eigenen, mobilen vier Wänden gefällt, der kann auch den gesamten Urlaub auf einem Boot verbringen. Sie können zum Beispiel an der Küste der Türkei, vor Bodrum, entlangschippern und einsame Buchten besuchen.

Europaliebhaber können sich gemeinsam hinter das Steuer im Campingwagen klemmen. So sind Sie flexibel und können spontan entscheiden, ob Sie Lust auf Kultur, Rummel oder Natururlaub haben. Am italienischen Campingplatz Fornella direkt am Gardasee beispielsweise, kann man zwischen Olivenbäumen und bei Vino Rosso die gemeinsame Zeit genießen.

Für jüngere Paar, die auf der Suche nach Freizeitaktivitäten und Entertainment sind, bieten sich Clubanlagen wie die von Robinson oder Magic Life an. Hier kann man sich tagsüber mit Golf, Outdoor- oder Wassersportarten auspowern. Abends geht es dann weiter in der Club-Disco oder bei einem leckeren Cocktail an der Bar.

Auch Abwechslung sollte dabei sein

Für kleine Verschnaufspausen vom ruhigen Dümpeln am Strand, empfiehlt es sich schon im Vorhinein das Sport- und Eventprogramm des Hotels auszukundschaften. Egal, ob Sie zu zweit oder auch mal alleine los ziehen, eine Runde auf dem Laufband oder beim Hanteltraining stärkt den Kreislauf, strafft die Badefigur — und man kann auch mal etwas Dampfablassen.

Viele Hotels bieten außerdem Ausflüge am Urlaubsort an. Kultur-Fans können im nächstgelegenen Dorf über den Wochenmarkt schlendern oder verschiedene Museen und Sehenswürdigkeiten besuchen. Die Outdoor-Experten dagegen kommen beim Tiefseetauchen oder auf Wandertouren ins Schwitzen.

Und wer einmal etwas ganz anderes erleben will, kann immer noch auf Abenteuerreisen wie Kuscheln im Iglu, Candlelight Dinner in der Wildnis oder auf eine Nacht in einer Alpen-Blockhütte samt Kaminfeuer umsteigen.

Hier geht es zur Infostrecke: So vermeiden Sie Ärger im Paarurlaub

(csi)