Die richtige Reisekasse für den Urlaub

Telefonaktion : Was für die Reisekasse wichtig ist

Bald starten die Sommerferien, viele haben ihren Urlaub schon gebucht. Wichtig ist dabei auch die richtige Zusammenstellung der Reisekasse. Fragen dazu beantworteten bei unserer Telefonaktion drei Experten von Banken und Sparkassen.

Woher weiß ich, ob meine girocard im Ausland funktioniert?

Erkundigen Sie sich vor Reisebeginn bei Ihrer Hausbank nach den Nutzungseinschränkungen Ihrer Karte und lassen Sie die girocard gegebenenfalls für eine andere Limitklasse bzw. das jeweilige Land freischalten.

Reicht meine girocard für eine Reise nach Marokko und wo soll ich Geld tauschen?

Grundsätzlich sollten Sie immer zwei Möglichketen haben, um an Geld zu kommen oder zu bezahlen. Es könnte zu Akzeptanzproblemen mit einer Karte kommen oder eine Karte kann auch mal defekt sein. Daher sollten Sie zusätzlich eine Kreditkarte im Gepäck haben. Achten Sie auch auf die Symbole auf Ihrer girocard: Das Maestro-Zeichen steht für weltweite Akzeptanz, während Karten mit dem V PAY –Logo hauptsächlich innerhalb Europas funktionieren. Mit Ihrer Maestro-Karte können Sie die Landeswährung Dirham am Automaten ziehen. Bargeldverfügungen sind in der Regel auf 4.000 Dirham (ca. 360 Euro) beschränkt.

Ich bin im Ausland und muss nach Deutschland telefonieren. Ist +49 dasselbe wie 0049?

Nein, die entsprechende Landesvorwahl für Deutschland hängt davon ab, von welchem Land aus Sie nach Deutschland telefonieren. Auf kartensicherheit.de gibt es eine entsprechende Liste der Auslandsvorwahlen.

Wir starten nach der WM eine Rundreise durch Russland. Wie soll unsere Reisekasse aussehen?

Nehmen Sie auf alle Fälle Ihre girocard (Maestro) und eine Kreditkarte mit sowie Bargeld für die ersten Tage. Falls Sie ins Hinterland reisen, sollten Sie bedenken, dass es hier seltener die Möglichkeit gibt an Geld zu kommen. Besorgen Sie sich vorher in den touristischen Zentren einen für einige Tage ausreichenden Bargeldvorrat. Tipp: Für den Sperr-Notruf aus der russischen Föderation nach Deutschland wählt man die 8 (Freizeichen abwarten) und dann 1049/116 116.

Was ist grundsätzlich beim Geldabheben an ausländischen Geldautomaten zu beachten?

Nutzen Sie bevorzugt Geldautomaten innerhalb von Banken während der Öffnungszeiten. Dann haben Sie bei Problemen gleich einen Ansprechpartner. Führen Sie Transaktionen in einer Sprache durch, die Sie auch verstehen, um z.B. ungewollte Spenden zu vermeiden. Verdecken Sie immer die PIN-Eingabe und achten Sie auf einen Sicherheitsabstand zum nächsten Kunden. Wenn Ihnen etwas merkwürdig vorkommt, brechen Sie den Vorgang besser ab.

Wir planen eine Reise nach Rumänien und Litauen. Welche Tipps haben Sie für unsere Reisekasse?

In Rumänien können Sie mit der girocard (Maestro-Logo) die Landeswährung Leu an Geldautomaten abheben und mit der Kreditkarte bargeldlos zahlen. Wenn Sie Geld wechseln möchten, benötigen Sie dazu einen gültigen Ausweis. Tauschen sollten Sie besser in Wechselstuben, da hier in der Regel keine Provision anfällt. In Litauen ist die Landeswährung seit 2015 der Euro. Hier können Sie ganz bequem Bargeld am Automaten bekommen.

Was mache ich, wenn meine Zahlungskarten im Urlaub weg sind?

Gestohlene oder verlorene Karten müssen sofort gesperrt werde. Für sämtliche girocards und fast alle Kreditkarten gilt der zentrale Sperr-Notruf 116 116 bzw. 030 / 4050 4050. Eine Übersicht aller Sperrnummern finden Sie im SOS-Infopasse unter www.kartensicherheit.de. Bei Diebstahl sollten Sie sowohl Anzeige bei der örtlichen Polizei als auch bei der deutschen Polizei erstatten. Diese kann die girocard auch für das Lastschriftverfahren sperren.

Welche Tipps für die Reisekasse haben Sie für unsere Kreuzfahrt von Hamburg nach New York?

Besorgen Sie sich etwa 200 Dollar in kleinen Scheinen für Trinkgelder auf dem Schiff. Mit der Kreditkarte können Sie in Restaurants und Geschäften in New York bezahlen. Mit der girocard (Maestro) erhalten Sie Bargeld an Automaten. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank, ob es Kooperationspartner vor Ort gibt. Bei Partnerbanken ist das Geldabheben dann kostenlos.

In welcher Währung sollte ich an Geldautomaten außerhalb der Eurozone abrechnen lassen?

Wenn angeboten wird, die Landeswährung in Euro um- und abzurechnen, sollten Sie vorsichtig sein. Automaten locken häufig mit einem „garantierten“ Wechselkurs, wobei sie dann den Kurs und auch die Provision bestimmen. In den meisten Fällen kommt Sie das teuer zu stehen, besonders, wenn Sie nur kleinere Beträge abheben. Wählen Sie besser die Ausweisung in Landeswährung. Dabei rechnet Ihre eigene Bank oder Sparkasse den vereinbarten, meist günstigeren, Wechselkurs ab.

Was mache ich, wenn meine Kreditkarte im Urlaub gestohlen wird?

Auf der Rückseite der Kreditkarte befindet sich eine Rufnummer, die Sie am besten zusammen mit der Kreditkartennummer im Handy speichern sollten. Dort können Sie eine Notfallkarte bestellen. Diese wird innerhalb weniger Tage an Ihren Urlaubsort geschickt und ist für die Dauer des Urlaubs gültig. Die Gebühren dafür erfragen Sie am besten bei Ihrer Hausbank.

Welche Tipps haben Sie für unsere Reise nach Algerien?

Nehmen Sie einen kleinen Handbestand Bargeld mit. Vor Ort können Sie bequem mit Ihrer girocard (Maestro) die Landeswährung Algerische Dinar an Geldautomaten abheben. Infos zu den Gebühren für Fremdbanken finden Sie am Automaten. Die Gebühren der Hausbank liegen in der Regel zwischen 5-10 Euro plus 1,5 Prozent Umrechnungsgebühr. Mit der girocard können Sie ebenfalls in Restaurants und Geschäften zahlen, achten Sie auch hier auf das Maestro-Symbol.

Wie viel Bargeld darf man nach Südafrika einführen und funktioniert eine Prepaid-Kreditkarte am Automaten?

Sie dürfen 25.000 Südafrikanische Rand bzw. pro Person unbegrenzt Euro einführen. Nur mit Bargeld in der Tasche zu verreisen, ist jedoch sehr leichtsinnig. Gerade in touristischen Gebieten ist die Gefahr von Diebstahl groß und das Bargeld dann endgültig futsch. girocard und Kreditkarte hingegen können Sie bei Verlust schnell sperren lassen. Ich rate Ihnen daher die Landeswährung erst vor Ort zu tauschen bzw. Bargeld am Automaten zu ziehen. Ihre Prepaid-Kreditkarte können Sie problemlos nutzen.

Mehr von RP ONLINE