Die Gesundheitsangebote im Sauerland als Ausgleich zum Alltag

Sauerland : Akku aufladen und durchstarten

Wenn im Alltag die Luft raus ist, kann eine aktive Auszeit in der Natur neue Kräfte wecken. Das Sauerland bietet für Erholungssuchende gesunden Urlaub mit viel Bewegung, frischer Höhenluft und begleitendem Coaching.

Schnell und sicher rollen die breiten Reifen der Mountainbikes über Baumwurzeln und Steine den Waldweg in Richtung Winterberg hinab. „Die Beine in Schrittstellung halten, leicht vom Sattel erheben und vorsichtig bremsen“, ruft Gina Biegler ihrer Gruppe zu und biegt dann am Fuße des Berges auf die Panoramatour ab. Hier wartet wieder eine Steigung auf die Radler. „Jetzt schalten wir weit herunter und treten ganz fleißig“, rät die erfahrene Mountainbikerin. „Das schont unsere Kräfte und trainiert den Körper besser, als wenn wir uns in großen Gängen abkämpfen. Und wer mag, darf auch die elektrische Unterstützung zuschalten.“ Dankbar drücken die Mountainbike-Einsteiger der Gruppe auf die „Plus“-Taste und überholen im „Sport-Modus“ des E-Mountainbikes problemlos ihren Guide. Oben angekommen geht es links in einen schmalen Wiesenweg und nach wenigen Metern ist mit dem Landschafts-Kino Gerkenstein einer der besonders inspirierenden Sauerland-Seelenorte erreicht. Hier laden gemütliche Holzbänke vor einem riesigen Holzrahmen zum Entspannen mit Aussicht ein. Die Mountainbiker freuen sich über die erste Pause, atmen die frische Höhenluft ein und lassen den Blick über die zahllosen Hügel schweifen.

Ob zum Wandern oder zum Radfahren – das Sauerland ist mit seinen Bergen und Tälern, Flüssen und Seen ein beliebtes Ziel für Aktivurlauber. „Für alle, die vom Alltag abschalten und neue Energie tanken möchten, haben wir neue Gesundheitsangebote konzipiert“, erklärt Sabine Risse vom Sauerland-Tourismus. Ein Beispiel ist das Programm „Akku aufladen und durchstarten“ in Winterberg, das die Bewegung auf dem Rad mit stresslindernden Übungen und Wellness kombiniert. „E-Mountainbiken macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch das Herz-Kreislauf-System, ist gelenkschonend und trainiert die Muskeln“, hebt Sabine Risse die Vorzüge der Sportart hervor. „Dank der elektrischen Unterstützung ist es auch für Mountainbike-Einsteiger sehr gut geeignet.“ Dazu kommt die gesunde Höhenluft. Winterberg ist einer der wenigen Mittelgebirgsorte, die sich Heilklimatischer Kurort nennen dürfen. Auf knapp 700 Metern Höhe herrscht hier ein Klima wie an der See oder im Hochgebirge. Die Luft ist besonders rein und das sogenannte Reizklima kann eine heilsame Wirkung entfalten.

Für den gesunden Urlaub gibt es im Sauerland viele Angebote. Bei „Wald Vital“ in Lennestadt stehen Waldbaden, Kräuterwanderungen und Kneipp-Anwendungen auf dem Programm. Die Selbstachtsamkeit abseits der Reizüberflutung durch digitale Medien wird bei „Ich bin dann mal off“ in Brilon erprobt. Häufig ist Ernährungs-Coaching ein Baustein der Angebote. „Unsere Gesundheit ist immer ganzheitlich zu betrachten“, erklärt Gina Biegler, Mountainbike-Guide und Heilpraktikerin. „Neben ausreichender Bewegung spielt die Ernährung eine wichtige Rolle für unser Wohlergehen.“

Die Gesundheitsangebote im Sauerland sind immer eine Kombination aus Bewegung, Natur und auf Wunsch auch Coaching. Die erfahrenen, gut ausgebildeten Sauerland-Coaches helfen den Gästen dabei, ihren Lebensenergiespeicher in und mit der Natur aufzuladen und sich für den Alltag zu stärken.

Mehr von RP ONLINE