Wellnesshotel in der Rhön: Auftanken im Bäderland

Das Wellnesshotel in der Rhön : Oasen für Leib und Seele im Biosphärenreservat

Ob im Staatsheilbad, im spezialisierten Kurort oder in einem der zahlreichen staatlich anerkannten Luftkurorte: Nach wenigen Tagen im Wellnesshotel in der Rhön stellt sich der Erholungseffekt bereits merklich ein. Das liebliche Dreiländereck wartet in Hessen, Bayern und Thüringen gleichermaßen mit bezahlbaren Wellnesshotels und 1001 Idee fürs Wohlbefinden auf.

Allein die Bayerische Rhön verfügt mit Bad Brückenau, Bad Bocklet, Bad Kissingen, Bad Neustadt und Bad Königshofen über fünf Orte, die sich ganz der Regeneration verschrieben haben. Wer hier im Wellnesshotel in der Rhön behagliches Quartier bezieht, darf sich auf Anwendungen freuen, die Körper und Geist verwöhnen - und kann mit dem Bäderbus, der die Kurorte verbindet, auch die Wohltaten der Umgebung erforschen. Im angrenzenden Thüringen können Sie in Bad Salzungen oder Bad Liebenstein Ihr Wellnesshotel in der Rhön finden.

Ob im Sinntal oder am Saale-Ufer, in luftiger Höhe oder lauschiger Wiesenidylle: Die Natur spielt im Biosphärenreservat Rhön gratis mit, wenn es um die Erholung der Gäste geht. Die Region wartet mit einer intakten und artenreichen Flora und Fauna sowie mit kristallklarer Luft für Spaziergänge und Radtouren auf. Wo die Umgebung so heilsam wirkt, hat Menschenhand ihr Eigenes zugefügt: Im Wellnesshotel in der Rhön finden Sie zauberhafte Spa-Landschaften, Saunaparadiese und erfindungsreiche Wasserwelten.

Schon seit Jahrhunderten hat sich die Rhön bei Erholungssuchenden einen Namen gemacht. So manch gekröntes Haupt suchte hier bereits Sommerfrische und Heilkraft. Auf dieser edlen Empfehlung ruhen sich die kurerfahrenen Gastgeber in der Rhön nicht aus, sondern gehen stets mit der Zeit. Adaptionen fernöstlicher Heilmethoden oder eine erstklassige Bio-Gourmetküche gehören heute zum Angebot im Wellnesshotel in der Rhön dazu. Von der Entspannung trennt Sie eigentlich nur noch die Qual der Wahl!

(ham)