1. Leben
  2. Ratgeber

Hauptbestandteile sind anders: Was ist der Unterschied zwischen Porzellan und Keramik?

Hauptbestandteile sind anders : Was ist der Unterschied zwischen Porzellan und Keramik?

Keramik oder Porzellan? Manche verwenden die Begriffe synomym. Doch es gibt Unterschiede zwischen Kermamik und Porzellan. Letzteres gilt als edler und hat andere Bestandteile.

Porzellan ist das edelste Erzeugnis der großen Warengruppe Keramik. Hauptbestandteil keramischer Erzeugnisse ist Ton. Sie sind im Gegensatz zum Porzellan, das hauptsächlich aus Kaolin zusammengesetzt ist, nicht transparent. Keramik - das sind Produkte, die aus plastischen Stoffen wie Tonen und unplastischen wie Quarz, Feldspäte, Kreide und anderem bestehen. Der wesentliche Unterschied zwischen Keramik und Hartporzellan liegt demnach in der Zusammensetzung: Porzellan besteht aus Kaolin, Feldspat und Quarz. Es ist zudem lichtdurchlässig und gilt als das edlere Material.

Das Wort Keramik ist vom griechischen Substantiv "keramos" abgeleitet. Dort bedeutete dies ursprünglich Ton. Keramik ist so alt wie die menschliche Kultur. Jede bedeutende Kultur hat ihre Keramiken hervorgebracht wie etwa das Löwentor in Babylon, die Wein- und Vorratsgefäße im antiken Griechenland oder Klinkerbauwerke im antiken Rom. Das älteste, bisher bekannte Porzellan wurde bei Ausgrabungen in China in der Provinz Honan gefunden. Die Archäologen datieren seine Entstehung in das 16. bis 17. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung. Es handelt sich dabei um ein Weingefäß mit gelber Glasur, das mit einem feinen Reliefband verziert ist. Dieses Gefäß zeigt, dass die Chinesen bereits vor über 3000 Jahren dünnwandiges Porzellan formen und brennen konnten.

(afp)