Neues Notvertretungsrecht ab 2023 Patientenverfügung und Vollmacht – so geht es

Düsseldorf · Schwerer Unfall, plötzlich Pflegefall: Ab 2023 gilt das Notvertretungsrecht für Ehepartner. Eine Vorsorgevollmacht ist dennoch sinnvoll, eine Patientenverfügung ohnehin. Das muss man über die vier wichtigsten Vorsorge-Instrumente wissen.

 Vorsorge tut Not! Nur wer sich rechtzeitig um alles Notwendige kümmert, ist im Fall der Fälle auf der sicheren Seite (Symbolbild).

Vorsorge tut Not! Nur wer sich rechtzeitig um alles Notwendige kümmert, ist im Fall der Fälle auf der sicheren Seite (Symbolbild).

Foto: istock / Getty Images/istock

Patientenverfügung

Vorsorgevollmacht

Betreuungsverfügung

Sorgerechtsverfügung

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort