Skurriles aus dem Regal: Die Verpackungssünden der Supermärkte

Skurriles aus dem Regal: Das sind die schlimmsten Verpackungssünden der Supermärkte

Regelmäßig ziehen die Supermärkte weltweit den Frust und den Ärger der Kundschaft auf sich. Grund dafür sind zu üppige oder sogar komplett überflüssige Verpackungen. Wir haben die skurrilsten Beispiele gesammelt.

Eingeschweißtes Obst, vorgeschältes Gemüse im Karton, verpackte Getränkedosen - seit Jahren sammeln sich in den sozialen Netzwerken Schnappschüsse aus den Supermärkten der ganzen Welt, die für Diskussionen sorgen.

Insbesondere in den USA sowie auf dem asiatischen Kontinent scheint das Umweltbewusstsein für die Verpackungs- und Lebensmittelindustrie keine vorrangige Priorität zu haben. In den Regalen und Kühltheken finden sich vollkommen sinnlos verpackte Produkte, die nach dem Verzehr des Inhalts für reichlich Müll sorgen.

  • Höhere Mehrwertsteuer : Fliehen Niederländer bald in deutsche Supermärkte?

Einige Schnappschüsse aus den Supermärkten haben wir in unserer Bildergalerie zusammengestellt.

(mro)
Mehr von RP ONLINE