Kreditwürdigkeit Wie der Schufa-Score zustande kommt – und wie man ihn verbessern kann

Düsseldorf · Wer einen negativen Schufa-Eintrag hat, gilt häufig als nicht kreditwürdig. Dahinter stecken ein komplexes Berechnungsmodell – und die Daten von mehr als 68 Millionen Privatpersonen und sechs Millionen Firmen. Wir klären die wichtigsten Fragen.

Schufa-Eintrag: Score &  Auskunft: So funktioniert die Schufa
Foto: dpa/Andreas Arnold
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort