Rückruf bei Iglo: Tiefkühl-Petersilie kann E.coli-Bakterien enthalten

Rückruf-Aktion : Tiefkühl-Petersilie von Iglo kann krankmachende Bakterien enthalten

Der Lebensmittelkonzern Iglo hat vorsorglich Tiefkühl-Petersilie zurückgerufen. In einer Lieferung der 40-Gramm-Packung könnten krankmachende E.coli-Bakterien enthalten sein. Darauf müssen Verbraucher achten.

Es handelt sich um Waren mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum Dezember 2019 und der Codierung L8346BR005, die zwischen 6 und 14 Uhr hergestellt wurden.

Grund für den Rückruf ist der Nachweis von E.coli-Bakterien in einer Probe der betreffenden Charge. Diese Bakterien könnten bei rohem Verzehr der Petersilie unter anderem zu fieberhaften Magen-Darm-Problemen führen. Verbraucher bekommen bei Rückgabe des Produkts den Kaufpreis erstattet.

(lukra/AFP)
Mehr von RP ONLINE