Serie Smart Home: Haussteuerung per Knopfdruck

Serie Smart Home : Haussteuerung per Knopfdruck

Die Markise, das Licht oder die Heizung: viele Geräte lassen sich durch einfache Schaltung steuern. In einer neuen Serie stellen wir die Möglichkeiten von Smart Home vor.

Smart Home ist ein Oberbegriff unter dem sich die Vernetzung von Elektrogeräten im Haushalt sowie der Schaltung dieser Geräte, per Fernbedienung oder Handy, verbirgt. Markisensteuerung, Rolladensteuerung, Lichtsteuerung, Steuerung der Heizung, Waschmaschinensteuerung oder alles, was mit Radio, TV und Computer zu tun hat, fällt darunter.

Foto: Peter Meier

Letztendlich ist das Ziel, alle Geräte miteinander zu verbinden und zentral mit einer Steuereinheit intelligent bedienen zu können zum Beispiel unter Einbeziehung von Geo-Daten oder Zeitrastern. Erweiterbar um eine Schnittstelle zum Internet ist dieses System nahezu von jedem Standort, also auch aus der Ferne, steuerbar als wäre man vor Ort. Mittels Apps ist dies auch komfortabel via Handy möglich.

Intelligent steuern mit Hilfe von Geo Daten

Unter Geo-Daten versteht man, dass zum Beispiel bei einer Regenwetter-Vorhersage ab Mittag die Markise rechtzeitig vor dem Regen einfährt. Wird ein Sonnentag angekündigt, heizt die Heizung nicht voll auf und die Gartenbewässerung gießt zur voreingestellten Zeit den Garten, ohne das man selbst einen Gedanken daran verschwenden muß.

Auch die Rolläden werden intelligent, sie fahren per Geo-Daten immer zum Sonnenaufgang hoch. Da das Internet die Zahlen liefert, wird immer auf Basis der aktuellsten Daten gehandelt und das ohne weiteres Eingreifen. Es sind aber auch einfache Steuerungen möglich, wie wir sie von einer Zeitschaltuhr kennen, oder einfach per Knopfdruck mit sofortiger Wirkung.

Funkschalter

Wir wollen uns im ersten Schritt mit den Funkschaltern befassen. Dies sind die meistverbreiteten Schaltsysteme, mit denen man aber bereits sehr viele praktische Schaltungen kreieren kann. Wir unterscheiden hier zwei große Systemblöcke, basierend auf 433 Mhz und auf 868 Mhz.

1. 433 Mhz

Auf 433 Mhz basierend sind fast alle Funksteckdosen, die es in Baumärkten und Discountern zu kaufen gibt. Sie bieten die günstigste Möglichkeit, um den Einstieg in die Hausautomation zu finden. Diese lassen sich mittels der mitgelieferten Fernbedienung schalten oder über ein Handy oder Tablet, wobei für die Mobilgeräte zusätzlich ein Gateway (auf das wir später eingehen) benötigt wird.

Diese Übertragungstechnik bietet nur die Möglichkeit der unidirektionalen Schaltung, das heißt man kann Schaltsignale senden, bekommt aber keine Information, ob diese auch ausgeführt wurden. Es sind wohl auch hier bereits bidirektionale Steuerungen angedacht aber noch nicht auf dem Markt verfügbar. Das stellt im Haus kein Problem dar, da man ja sehen kann, ob das Garagentor offen ist oder die Lampe leuchtet. Es ist zwar sehr selten, dass es bei einem guten System zu Störungen kommt, aber es kann vorkommen.

2. 868 Mhz

Auf 868 Mhz basierend sind Steuersysteme zum Beispiel für Heizungssteuerungen und anspruchsvolle Schaltungen, die möglichst störsicher geschaltet werden müssen. Dieses System bietet zudem die bidirektionale Schaltfunktion, also die Rückinformation, ob das Signal ausgeführt wurde. In unserem ersten Beispiel: Ob die Bewässerungsanlage eingeschaltet oder ausgeschaltet ist, wird durch eine Farbänderung angezeigt, so dass man den Schaltzustand direkt auf dem Handy erkennen kann und nicht irrtümlich den Garten flutet.

Dieses System ist ungefähr doppelt so teuer, ist aber nur dann sinnvoll, wenn man viele Dinge per Handy von einem entfernten Ort steuern möchte, wie zum Beispiel im Ferienhaus. Immer dann, wenn man die Steuerung via Handy tätigen möchte, ist ein Internetanschluss notwendig, da das Schaltsignal über das Internet übertragen wird. Nur dann lassen sich die Komfortmöglichkeiten dieser Technik voll ausschöpfen.

Wir wollen uns der Smart Home Technik über die einfachen Funksteckdosen nähern und an praktischen Beispielen aufzeigen, welch sinnvollen, tollen Möglichkeiten uns schon eine einfache Fernbedienung bietet. Im weiteren Verlauf werden wir neue Systeme vorstellen, welche uns die Schaltung via Internet ermöglicht und weitere Komfortschaltungen bietet.

(EW)