Alle Steuern-Artikel vom 21. Juni 2021
Abschaffung des Ehegattensplittings würde 500.000 neue Jobs bringen
Abschaffung des Ehegattensplittings würde 500.000 neue Jobs bringen

Bruttoinlandsprodukt könnte steigenAbschaffung des Ehegattensplittings würde 500.000 neue Jobs bringen

Eine Abschaffung des Ehegattensplittings könnte einer RWI-Studie zufolge zu mehr Jobs und einem einmaligen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts führen. Verlierer der Pläne wären Paare mit ungleichen Einkommen. Die Wirtschaftsforscher machen deshalb Ausgleichsvorschläge.