1. Leben
  2. Ratgeber
  3. Rente

Statistik: Mütter verlieren 50 Euro Rente pro Kind

Statistik : Mütter verlieren 50 Euro Rente pro Kind

Schon eine Frau ohne Kinder hatte 2012 im Schnitt gerade einmal 651 Euro Rente zur Verfügung. Für Mütter sieht es noch düsterer aus: Sie verlieren laut einem Zeitungsbericht mit jedem Kind durchschnittlich 50 Euro Rente.

Mütter verlieren mit jedem Kind im Schnitt 50 Euro Rente. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf die neueste Bestandsstatistik der Deutschen Rentenversicherung. Danach erhielt eine kinderlose Frau Ende 2012 im Schnitt 651 Euro reguläre Altersrente. Hat die Frau allerdings Kinder erzogen, liegen die Rentenzahlbeträge den Angaben zufolge trotz der zusätzlichen Leistungen der Rentenkasse für Kinder erheblich niedriger.

So erhielten Mütter mit einem Kind im Schnitt nur noch 602 Euro. Frauen mit zwei Kindern verloren sogar rund 120 Euro und kamen nur auf 536 Euro Rente. Bei 3 Kindern betrug die Rente 482 Euro und mit vier Kindern 456 Euro. Dabei erhalten Mütter für jedes vor 1992 geborene Kind derzeit einen Rentenbonus von rund 28 Euro im Westen und 25 Euro im Osten pro Monat. Bei nach 1992 geborenen Kindern ist der Betrag dreimal so hoch.

(KNA)