Hunde-Wettbewerb: Wenn Möpse Model werden wollen

Hunde-Wettbewerb : Wenn Möpse Model werden wollen

Diese Models haben sich die Aufmerksamkeit gemopst: 65 Vierbeiner sind bei einem ungewöhnlichen Model-Wettbewerb angetreten. Schnell wurde klar: Bei den Möpsen kam es nicht nur auf das Aussehen an.

Am Samstag wetteiferten in München rund 65 drollige Vierbeiner aus ganz Deutschland um die Gunst des Publikums und einer Mops-Model-Jury. Begleitet von ihren Herrchen und Frauchen posierten die Tiere in echter Model-Manier auf dem Laufsteg.

"Vom Mops-Teenie bis zum Mops-Opa" beeindruckten die Hunde mit der flachen Schnauze mit "coolen Kunststücken" die Jury. Iniitiiert wurde der Wettbewerb von Uschi Ackermann, dem Frauchen des Münchener Promi-Mops Sir Henry. Er ist aus zahlreichen Medien-Auftritten bekannt und hat auch eine eigene Zeitungskolumne. Die Startgebühr von zehn Euro pro Mops spendeten die Organisatoren an einen Verein, der sich für kranke Tiere einsetzt.

Den Model-Contest gewan am Ende Twiggy. Die 20 Monate alte Mops-Hündin überzeugte die Jury mit ihrem Aussehen und ihren Fertigkeiten. Wir zeigen Ihnen hier die schönsten Möpse des Wettbewerbs.

(dafi/dpa)