Tierheim Moers: Diese Tiere suchen 2018 ein neues Zuhause

Serie Miezwohnung gesucht: Perfekter Familienhund sucht Zuhause

MiezWohnung gesucht Folge 18 | Tierheim Moers: Diese Tiere suchen ein neues Zuhause

Mischlingshündin Lilly aus dem Tierheim Moers ist unkompliziert und clever. Genauso wie die selbstbewusste Katze Kitty und das Kaninchen-Paar Uschi und Flummi. Wir stellen sie in unserem Video vor.

Die schwarze Hündin begrüßt die Menschen auf der Hundewiese freundlich, untersucht die Umgebung mit ihrer Nase und kehrt immer wieder zurück zu ihrer Gassigängerin. Lilly, die acht Jahre alte Mischlingshündin liebt es, zu gefallen. Sitz, Platz und andere Grundkommandos erledigt sie mit links. An der Leine laufen, schmusen, ins Körbchen schicken - alles kein Problem. Die Aufgaben erledigt Lilly lebensfroh und gibt gleichzeitig ihrem Begleiter noch das Gefühl, er sei der Größte.

Lilly hatte allerdings nicht immer so ein schönes Leben. Geboren wurde sie in Ungarn und landete als junge Hündin im Zwinger. Als sie vor vielen Jahren nach Deutschland kam, war sie ängstlich und misstrauisch. Die ehemaligen Besitzer haben da aber offenbar sehr gute Arbeit geleistet und Lilly zum perfekten Familienhund erzogen. Wegen einer Krankheit können sie sich jetzt aber nicht mehr um Lilly kümmern und mussten sie abgeben.

Im Tierheim Moers wartet sie jetzt auf ein neues liebevolles und ruhiges Zuhause sowie ein sportlich aktives Herrchen oder Frauchen, das mit Lilly lange Spaziergänge machen und ihr viele neue Dinge beibringen will. Welche Kommandos Lilly schon kann, sehen Sie im Video.

Mit einem lauten "Miau” begrüßt Kitty die Katze die Besucher im Katzenhaus. Sie ist die einzige Katze im Raum, die selbstbewusst auf ihrem Kissen sitzen bleibt - alle anderen haben sich vor den Fremden in ihren Kratzbäumen und Schränken versteckt. Menschen gegenüber ist die Katze offen, sagt Kathrin Novotny, die ehrenamtlich im Moerser Tierheim arbeitet. "Sie zeigt aber auch deutlich, wenn sie keine Lust mehr hat. Da fährt sie auch schon mal die Pfote aus.” Eine Familie mit sehr kleinen Kindern kommt deshalb für Kitty eher nicht in Frage. Ansonsten ist Kitty eine normale, sieben Jahre alte Katze, Europäisch Kurzhaar und Freigängerin.

Gegenüber anderen Katzen hat Kitty die Hosen an. Da ist sie dominant und weist ihre Artgenossen in die Schranken. Deshalb sollten in einem neuen Zuhause keine anderen Katzen sein - nicht wegen Kitty, aber wegen der anderen Katzen. "Für die wäre das nicht so schön”, sagt die Ehrenamtliche.

Mit anderen Artgenossen vergesellschaften sollte man auch das Liebespaar Uschi und Flummi nicht. Die beiden Widder-Kaninchen mögen keine Konkurrenz in ihrem Stall. Auf andere Kaninchen reagieren sie mit großer Eifersucht. Weil sie aber so sehr aneinander hängen, sind sie nur als Paar zu haben.

Dafür sind beide Kaninchen, Jahrgang 2013, bei Menschen zutraulich, lassen sich anfassen und fressen einem aus der Hand. Uschi stellt sich neugierig auf ihre Hinterläufe, wenn ein Besucher ins Kleintierhaus kommt, Flummi beschnuppert ihn ausgiebig an der Stalltür.

  • Serie "MiezWohnung gesucht" : Für euch setze ich meinen schönsten Hundeblick auf

Alle Tiere sehen Sie in der neuen Folge "Miezwohung gesucht”.

Bei Interesse erreichen Sie das Tierheim Moers unter:

Tierschutzverein Moers und Umgebung e.V.

Am Peschkenhof 34

47441 Moers

Telefon: 02841 16062

E-Mail: info@tierheim-moers.de

(see)