Einfach Tierisch: Schicken Sie uns Ihre Geschichte!

Einfach Tierisch: Schicken Sie uns Ihre Geschichte!

Louise macht sich nicht viel aus anderen Hunden. Oft wirkt der Border-Collie-Mix vielmehr wie eine dieser Statuen, die man sich vor die Hauseinfahrt stellt. Völlig unbeweglich, distanziert und stolz beobachtet sie ihre Artgenossen. Umso mehr versetzte sie uns in großes Erstaunen als sie im Urlaub plötzlich völlig von Sinnen einem Rüden hinterherhechelte. Frei nach Grönemeyer schoss es mir durch den Kopf: "Was soll das? Der muss es ja nun wirklich nicht sein!" Ein Podenco-Verschnitt mit blonder, wilder Föhn-Tolle und dicken Puscheln an Beinen und Rute. So müssen sich meine Eltern gefühlt haben, als ich ihnen meinen ersten Freund präsentiert habe. Ob unsere "brave" Louise uns schocken wollte? Wie das mit Urlaubslieben so ist, hielt sie nicht lange. Uns zog es bald weiter, und unsere liebestolle Hündin fiel schon am nächsten Ort wieder in ihr altes Muster. Contenance.

Diese Geschichte erzählte uns Birthe Rosenau aus Haan.

Haben Sie eine interessante Tiergeschichte erlebt? Dann schicken Sie sie uns per E-Mail - mit Ihrem Namen, Ihrem Wohnort und Ihrer Telefonnummer. Die Textlänge sollte 150 Wörter nicht überschreiten, und ein Foto im jpg-Format sollte dabei sein. Die schönsten Geschichten veröffentlichen wir hier - vorbehaltlich Kürzungen und anderer nötigen Änderungen. Senden Sie Ihre Geschichten unter dem Stichwort "Einfach tierisch" an: redaktion@rheinland-presse.de

(RP)