Einfach Tierisch: Schicken Sie uns Ihre Geschichte!

Einfach Tierisch: Schicken Sie uns Ihre Geschichte!

Holly ist eine Yorkshire-Seniorin. Aber faul im Körbchen zu liegen, kommt nicht infrage: Bei fast jedem Wetter läuft sie durch Parks und wuselt im Gestrüpp. Aber Holly ist vorsichtig geworden beim Schnüffeln: Als junges Hunde-Mädchen ist ihr einmal ein Ohrwurm zu nahe gekommen. Dieses kleine Insekt ist Holly kurzerhand in die Nase gekrochen und zwickte sich fest. Mit ihren kleinen Yorkshire-Pfoten konnte Holly da nichts machen und stupste ihr Frauchen um Hilfe an. Ohne lange zu zögern, zog es mit spitzen Fingern den Käfer aus der Hundenase. Das tat ein bisschen weh und Holly hat etwas gejault - war aber das kleine gemeine Insekt für immer los. Zum Tierarzt ist Holly nicht gegangen. Ihr kräftiger Körper hat die kleine Wunde allein bewältigt. Bis heute ist Holly ihrem Frauchen dankbar - immerhin seit 14 Jahren, so alt ist Holly inzwischen und erfreut sich bester Gesundheit. Diese Geschichte berichtete Ingrid Müller aus Düsseldorf.

Haben Sie eine interessante Tiergeschichte erlebt? Dann schicken Sie sie uns per E-Mail - mit Ihrem Namen, Ihrem Wohnort und Ihrer Telefonnummer. Die Textlänge sollte 150 Wörter nicht überschreiten, und ein Foto im jpg-Format sollte dabei sein. Die schönsten Geschichten veröffentlichen wir hier - vorbehaltlich Kürzungen und anderer nötigen Änderungen. Senden Sie Ihre Geschichten unter dem Stichwort "Einfach tierisch" an: redaktion@ rheinland-presse.de

(RP)