Reitsportmesse Niederrhein: Die Erlebniswelt für Reiter und Pferdefreunde

Reitsportmesse Niederrhein: Die Erlebniswelt für Reiter und Pferdefreunde

Pferdefreunde und Reiter sollten sich das Wochenende vom 11. bis 13. November frei halten.

"Bereits zum dritten Mal wird die Reitsportmesse Niederrhein mit knapp 200 Ausstellern die Messehallen in Kalkar in eine Erlebniswelt für Pferdebegeisterte verwandeln", verrät Wolfgang Giesen, Geschäftsführer des Veranstalters WRW oHG Giesen&Co. "Abgedeckt wird die gesamte Angebotspalette von Pferdesportartikeln über Stallbau und Fütterung bis zur Ausbildung."

Ein vielfältiges Rahmenprogramm begeistert mit klassischer Dressur, Springreiten, Voltigiervorführungen, Quadrillen und Horsemanship mit Pferdeflüsterern. "Dazu wird das Reitsportmesse-Forum mit Vorträgen und Informationen um Recht, Gesundheit und Stallbetrieb informieren", zeigt der Experte die Vielfalt der Veranstaltung auf. Für Fragen stehen Veterinäre, Juristen und Kenner der Pferdeszene zur Verfügung.

Seit dem 1. Mai läuft wieder die Reitbodenaktion für Reitvereine aus der Region. "Wir verschenken den Sandboden der Reitsportmesse im Wert von mehreren Tausend Euro nach der Messe", sagt Wolfgang Giesen. Interessierte Vereine können sich beim Veranstalter mit einem Bewerbungsfoto vorstellen, in das das Motto "160 Tonnen Sand zu uns!" und das Logo der Messe eingebaut wurde. Abgestimmt wird im Internet, und die fünf beliebtesten Fotos mit den meisten Klicks kommen in die Endausscheidung. Der Sieger wird auf der Messe im November ausgelost. Die genauen Teilnahmebedingungen können beim Veranstalter erfragt werden.