1. Leben
  2. pets - Tiere
  3. mehr Tiere

Kaninchen frisst eigene Köttel - kein Grund zur Sorge

Kaninchen frisst eigene Köttel - kein Grund zur Sorge

Mümmelt das Kaninchen von Zeit zu Zeit seinen eigenen Kot, sind viele Halter beunruhigt. Viele vermuten dann etwa eine psychische Störung.

<p>Mümmelt das Kaninchen von Zeit zu Zeit seinen eigenen Kot, sind viele Halter beunruhigt. Viele vermuten dann etwa eine psychische Störung.

Das sei aber nicht der Fall, teilt die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz mit. Kaninchen müssten das sogar machen - sie führten sich auf diese Art und Weise Vitamin B zu.

Können Kaninchen ihren eigenen Blinddarm-Kot nicht fressen, weil sie etwa in einem Käfig mit Eisenstangen sitzen, bei denen die Fäkalien durchfallen, werden sie im schlimmsten Fall krank. Der Mangel an Vitamin B führe erst zu einer erhöhten Nervosität der Tiere - und dann zu Lähmungen.

(RPO)