1. Leben
  2. pets - Tiere
  3. mehr Tiere

Frau hält Papageienlaute für Babygeschrei - Polizei rückt an

Frau hält Papageienlaute für Babygeschrei - Polizei rückt an

Tierischer Einsatz für die Polizei in Recklinghausen: Weil sie fürchtete, dass einem Baby etwas angetan worden sei, informierte eine Anwohnerin die Beamten.

<p>Tierischer Einsatz für die Polizei in Recklinghausen: Weil sie fürchtete, dass einem Baby etwas angetan worden sei, informierte eine Anwohnerin die Beamten.

Die Recklinghausenerin hatte nach Angaben der Polizei aus einer Wohnung andauerndes Babygeschrei gehört. Dachte sie zumindest. Dann habe sie einen Mann schreien hören: "Ich bringe Dich um!" Sofort rückten die Polizisten aus.

Schnell war die Wohnung, aus der die Schreie kamen, gefunden. Zur Überraschung der Polizisten kamen die Laute jedoch nicht von einem Säugling, sondern von einem Papagei. Dieser könne nicht nur Kindergeschrei, sondern auch allerlei andere menschliche Laute imitieren, erklärte sein Halter.

Als diese Geräusche dem Hausherren zu viel wurden, sei er selbst etwas lauter geworden. Da es dem Tier trotz der nicht gerade charmanten Drohung gut ging, rückte die Polizei wieder ab.

(RPO)