Insekt stammt aus Afrika In Thüringen sind Gottesanbeterinnen heimisch geworden

Jena · Aktuell häufen sich die Nachweise von Gottesanbeterinnen in Thüringen. Immer wieder werden dem Nabu Exemplare dieser Fangschreckenart vor allem aus dem Kyffhäuserkreis gemeldet. Zudem liegen seit kurzem auch Beobachtungen aus dem Mittleren Saaletal und dem Landkreis Sömmerda vor.

 Eine im Saaletal in Thüringen gefundene Gottesanbeterin (Archivbild).

Eine im Saaletal in Thüringen gefundene Gottesanbeterin (Archivbild).

Foto: dpa/Jens Büttner
(felt/epd)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort