1. Leben
  2. pets - Tiere
  3. mehr Tiere

Einsamer Jules leidet sehr im Tierheim

Einsamer Jules leidet sehr im Tierheim

Notfälle der Woche (26. Oktober bis 2. November): Argon, Saek und Jules

<p>Notfälle der Woche (26. Oktober bis 2. November): Argon, Saek und Jules

Foto: Tierheim Troisdorf

Der arme Jules sitzt ganz allein im Tierheim Troisdorf. Und da er sehr partnerbezogen ist, leidet er fürchterlich unter seiner Einsamkeit. Jules ist im mittleren Alter und sucht ganz dringend ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle. Jules leidet unter PBFD, einem unheilbaren Virus, der Papageienvögel befallen kann. Deswegen sucht er ein Zuhause mit Artgenossen, die ebenso unter dieser Krankheit leiden. Da Jules nicht mehr fliegen kann, möchte er nicht in einer großen Voliere leben, sondern eher in einem nicht so hohen Käfig, damit er sich nicht verletzt, falls er einmal abstürzt. Es ist wichtig, dass der neue Besitzer durch gute Fütterung und Vermeidung von Stress das Immunsystem unterstützt.

Foto: Tierheim Troisdorf

Wer also dem armen Jules ein liebevolles Zuhause mit Artgenossen, die auch PBFD haben, bieten möchte, kann zu den Öffnungszeiten des Tierheims Troisdorf in der Kleintierabteilung weitere Informationen erhalten und ihn kennen lernen: Di, Mi, Fr, Sa von 14.00 bis 17.00 Uhr Sonntags von 15.00 bis 17.00 Uhr (das Hüttencafe ist geöffnet).

Argon steht auf Streicheleinheiten

Argon
Argon wartet noch auf ein schönes Zuhause. Quelle: Team für Tiere e.V.

Argon ist ein Bretonenmischling mit einer Schulterhöhe von zirka 54 Zentimetern. Der hübsche Rüde ist freundlich zu anderen Hunden, findet Menschen und Streicheleinheiten super und ist ein ruhiger und ausgeglichener Hund. Argon ist kastriert, geimpft und gechipped.

Möchten Sie Argon kennenlernen? Vermittlung über www.team-fuer-tiere.de , Tel.: 0201-2482858

Schäferhund Saek ist ein echter Schatz

Saek
Wenn Saek einmal Vertrauen gefasst hat, ist er ein absoluter Schatz. Quelle: Tierheim Troisdorf

Der liebe und menschenbezogene Saek ist mit seinen zwölf Jahren im Tierheim gelandet. Zu fremden Menschen ist er aus Unsicherheit zunächst etwas unfreundlich. Das liegt aber daran, dass er nicht mehr so gut sehen kann. Vertrauten Menschen gegenüber ist er ein absoluter Schatz. Er geht gern ca. eine halbe Stunde lang am Stück spazieren. Saek sucht ein ebenerdiges, kinderloses, liebevolles Zuhause, in dem er seinen Lebensabend verbringen darf.

Wer Saek kennen lernen möchte, kann ihn zu den Öffnungszeiten des Tierheims Troisdorf besuchen: Di, Mi, Fr, Sa von 14.00 bis 17.00 Uhr Sonntag von 15.00 bis 17.00 Uhr