Lachsröllchen-Rezept von "Brasserie Stadthaus"-Koch Florian Conzen

Kochzeit: Lachsröllchen

Zutaten für vier Personen: 500 g Lachs, 90 g Butter, 3 Eiweiß, 400 g Sahne, Saft von einer Zitrone, 50 g Petersilie, 15 g Estragon, 4 Stangen grüner Spargel, 4 Noriblätter, je 1 Prise Muskat, Salz, Pfeffer, Piment

Lachs und Butter in Würfel schneiden und kühl stellen. Zur sicheren Zubereitung müssen die Zutaten kalt verwendet werden!

Lachs, Butter, Eiweiß, Salz, Pfeffer, Piment und Muskat in einen Mixer geben und pürieren, bis eine cremige Masse entstanden ist. In eine Schüssel geben und kalte Sahne, gehackte Kräuter sowie Zitronensaft mit einem Spatel unterheben. Nach Belieben nachwürzen.

Den Spargel bissfest blanchieren und komplett auskühlen lassen.

Das Noriblatt auf ein Stück Frischhaltefolie geben. Die Fischfarce in einen Spritzbeutel füllen und gleichmäßig auf das Noriblatt dressieren. Eine Stange grünen Spargel einlegen und das Blatt mit Hilfe der Folie zu einer Rolle formen. Die Enden der Folie verdrehen, sodass die Rolle Halt hat.

Wasser zum Kochen bringen und Rollen darin circa 15 bis 20 Minuten pochieren (das Wasser darf nur leicht köcheln). Die Rolle entnehmen, Folie entfernen und portionieren.

Mehr von RP ONLINE