Gartengestaltung : Tag für seltene Stauden

Wer ungewöhnliche Pflanzen fernab des Standardsortimentes schätzt, ist beim Meerbuscher Stauden- und Raritätentag richtig.

<p>Wer ungewöhnliche Pflanzen fernab des Standardsortimentes schätzt, ist beim Meerbuscher Stauden- und Raritätentag richtig.

Diese Pflanzen bekommt man selten zu Gesicht: beim Meerbuscher Stauden- und Raritätentag kann wieder das ein oder andere ungewöhnliche Blümchen bewundert werden. Gemeinsam mit dem Ilvericher Bürgerverein organisiert Christian Wever, der Homestory bereits in seinen wunderschönen Garten eingeladen hat, das grünste Event der Stadt. Am 4. Mai können Besucher von 10 bis 17 Uhr auf dem Ilvericher Dorfplatz nach außergewöhnlichen Schönheiten stöbern.

Beim Meerbuscher Stauden – und Raritätentag stehen die Pflanzen selbst im Mittelpunkt. Ambitionierte Privatleute und Spezialgärtnereien aus dem In- und Ausland bieten botanische Seltenheiten an. So kommen die Besucher aus ganz Deutschland in den Genuss ungewöhnliche Pflanzen fernab des Standardsortimentes zu bestaunen, ausgiebige Informationen durch Fachleute zu erhalten und grüne Schätze auch mit nach Hause nehmen zu können. Der Eintritt ist frei.

Mehr von RP ONLINE