Mit dem Sommer-Iglu eine günstige Alternative zum Wintergarten schaffen

Balkon & Garten : Sommer-Iglu & Co. — Rückzugsorte für Garten und Balkon

Im Sommer spielt sich das Leben draußen ab – aber sobald ein frisches Lüftchen aufzieht oder die Sonne zu stark auf den Pelz brennt, bräuchte es einen schützenden Raum. Hier kommen ein paar tolle Wintergarten-Alternativen

<p>Im Sommer spielt sich das Leben draußen ab — aber sobald ein frisches Lüftchen aufzieht oder die Sonne zu stark auf den Pelz brennt, bräuchte es einen schützenden Raum. Hier kommen ein paar tolle Wintergarten-Alternativen

Unabhängig vom Stand der Sonne tritt das Licht zu jeder Tages- und Jahreszeit stets im richtigen Winkel ein und sorgt für maximale Sonnenausbeute. Foto: gardenigloo.com

Im Sommer spenden sie Schatten, im Winter Open-Air-Feeling: Wintergärten schaffen den Spagat zwischen schützendem Wohnraum und naturnaher Offenheit, ein Gefühl von Freiheit. Aber mal ehrlich: Nicht jeder hat die Möglichkeit und die Räumlichkeiten, diesen Wohnluxus bei sich zu verwirklichen. Dafür schaffen Designer und Hersteller Alternativen, die erschwinglich und dabei flexibel nutzbar sind. Die Ideen knüpfen an den Kindheitstraum vom Baumhaus an – denn auch als Erwachsene träumen wir davon, uns abseits von Wohnung und Haus an einen Ort zurückzuziehen, der ein bisschen den Robin Hood in uns wach küsst…

Einfach mal nach draußen flüchten

Und was ist das? Ein bisschen erinnert es an eine futuristische Radarkuppel oder eine Raumstation – in Wahrheit hat diese transparente Halbkugel aber nichts von Science Fiction. Vielmehr stellt dieses Garten-Iglu eine tolle Möglichkeit dar, auf Balkon, Terrasse oder im Garten einen gemütlichen Rückzugsort im Freien zum Chillen, Open Air-Dinner oder Sternegucken zu schaffen. Als echte Wintergarten-Konkurrenz bietet es Wohnambiente unter freiem Himmel. Im Sommer mit einem Schatten spendenden Stoffbezug bestückt, entpuppt sich die stylische Kuppel durch ihr ausgeklügeltes Belüftungssystem auch noch als wahrer Wärmefänger. Hier drinnen kann man es bis in die Abendstunden und noch gut und gerne im Herbst aushalten. Und im tiefsten Winter lässt sich im Iglu immer noch allerlei verstauen, von Terrassenmöbeln bis hin zu Gartenutensilien.

Wollten wir nicht alle ein Baumhaus?

Diese Variation kann sich nicht entscheiden, ob sie eine Markise oder eben eine Pergola sein will. Muss sie doch auch nicht. Foto: dolenzgollner-wagner.at

Dann verwandelt sich das „Garden Igloo 360“ im Handumdrehen in ein Hobby-Gewächshaus, eine Spiellandschaft, ein Gartenhäuschen oder einen Lagerraum. Das coole Designobjekt "Garden Igloo" der gleichnamigen Firma besteht übrigens aus einem PVC-Gerüst und einer durchsichtigen Mehrzweckkuppel, die sowohl als Wintergarten als auch als Sommerdach genutzt werden kann. Es lässt sich nach Anleitung leicht selbst aufbauen, ist rost- und verrottungsfrei und braucht keine Wartungsarbeiten – nur den Sonnenüberzug sollte man ab und an und je nach Witterungsverhältnissen und Standort der Kuppel waschen.

Auch bei warmem oder windstillem Wetter bietet das Garden Igloo einen ausgezeichneten Luftaustausch. Happy Garden Times…. Foto: gardenigloo.com

Gemütlichkeit gehört jetzt nach draußen

Auch eine Alternative - der Pavillon oder das Gartenhaus. Hier romantisch verspielt... Foto: exklusivergarten.de

Überhaupt haben Gartenhäuser bzw. Pavillons nichts Spießiges, wenn man ihnen den richtigen Pfiff verpasst, sie mit lässigen Loungemöbeln einrichtet und diese neu gewonnenen Räume in richtige Outdoor-Wohnzimmer verwandelt. Nicht zu verachten in dem Zusammenhang ist auch die Pergola mit all ihren Spiel- und Variationsmöglichkeiten: Auch wenn sie auf den ersten Blick nach allen Seiten offen ist, sorgt sie, mit Kletterpflanzen bewachsen, für ein Gefühl der Geborgenheit. Sie lässt das Sonnenlicht immer noch durch, und so können Sie im lichten Schatten den Garten genießen. Enjoy the Summer!

...oder eher massiv aus Eichenholz. In jedem Fall ein Ort zum gemütlichen Outdoor-Chillen. Foto: gartenhaus-gmbh.de
So schön begrünt wird auch die Pergola zu einem schützenden Outdoor-Livingroom. Foto: obi.de
So kann es aussehen, das moderne Outdoor-Wohnzimmer von heute! Ist doch ziemlich einladend oder? Foto: dsen.co
Oder so: Hier überzeugen die dünnen lichtdurchlässigen Holzstreben, schön auch der Kontrast der rosafarbenen Sitzkissen. Foto: dsen.co
Und wer es ganz wild romantisch mag, der sollte über so ein verwunschenes Häuschen nachdenken. So süß! Foto: myheimat.de

Habt ihr schon die anderen Beiträge unseres Themenspezials "Garten-Highlights" gesehen? Schaut doch mal hier: Setzt grüne Akzente! Flachdachbegrünung, Gartenträume für jedes Zuhause und Schritt für Schritt zum eigenen Schwimmteich

Mehr von RP ONLINE