1. Leben
  2. Goertz und Sieben

Dr. Shepherd – Herr Sieben kennt sein Geheimnis - Kolumne Störenfriede

Die Störenfriede (29) : Herr Sieben lüftet das Geheimnis von Dr. Shepherd

Herr Goertz hat die Handwerker im Badezimmer und setzt auf pragmatische Lösungen. Herr Sieben sinniert über Männer, die in Provisorien leben. En passant lüften beide das Geheimnis hinter der vielleicht größten Liebe der TV-Geschichte. Die 29. Folge der Störenfriede.

Einmal in der Woche chatten die Redakteurs-Kollegen Christian Sieben und Wolfram Goertz miteinander, um sich nach dem Befinden des anderen zu erkundigen. Beide verbindet eine satirische Sicht auf die Dinge, ansonsten sind sie streng beim Sie. In ihren Gesprächen geht es oft um Alltägliches, gelegentlich um Grundsätzliches, und manchmal steht am Ende sogar eine Erkenntnis.

Goertz Herr Sieben, ich nehme an, ich störe wie üblich?

Sieben Ich denke über die Wohnsituation großer und bekannter Männer nach. Und entdeckte eine häufige Gemeinsamkeit. Sind Sie interessiert?

Goertz Schießen Sie los. Ich kenne nur klassische Komponisten, die sehr beengt hausten. Johann Sebastian Bach hatte ja 20 Kinder.

Sieben Da fehlte es wahrscheinlich an finanziellen und anderen Mitteln. Am anderen Ende der Wohlstandspyramide sieht es luxuriös aus. Größen wie Udo Lindenberg, Jose Mourinho, der König von Thailand oder Instagram-Popliteraten wohnen seit Jahren, oft Jahrzehnten, im Hotel. Sie arbeiten dauerhaft in der betreffenden Stadt, bleiben aber einfach im Hotel wohnen. Obwohl sie in einigen Fällen sogar eine Wohnung in der Nähe besitzen. Fußläufig erreichbar. Was steckt dahinter? 

Goertz Pure Faulheit. Sie wollen alles aufgeräumt bekommen, wie unerzogene Kinder von Helikoptermüttern. Sodann ein gewisses Dandytum. Und schließlich die Tatsache, dass sie keinen schweren Schlüsselbund mehr in der Hose tragen wollen.

Sieben Meine bisherige Theorie läuft auf zwei Gleisen. Eine Antwort lautet natürlich immer: Weil sie es können. Doch konkret spekulieren die Herren auf überdurchschnittlichen Erfolg bei der Damenwelt. Im Hotel zu wohnen, strahlt eine gewisse Unfertigkeit aus, etwas Provisorisches, fast Hilfloses. Da will die Frau mit Herz einfach helfen. Bei „Grey‘s Anatomy“ war es auch so. Der schöne Oberarzt Derek Shepherd wohnte in einem völlig derangierten Wohnwagen. Meredith Grey hatte nie eine Chance.

Goertz Da muss ich widersprechen. Zwischen Shepherd und Grey war es große Liebe. Er hatte allerdings einen Defekt, er war Neurochirurg.

Sieben Ich habe immer nur die erste Staffel geschaut. Und ich bin sicher: Erst der Anblick des Wohnwagens hat Meredith vollends in Flammen gesetzt. Ein Feuer, das auch nicht erlosch, als plötzlich Frau Derek Shepherd im Krankenhaus auftauchte. Aber zurück zum Hotel. Das nächste Mal, wenn meine Nachbarn das Bad neu fliesen oder morgens ab 6 Uhr die Platten auf dem Gehsteig ausgebessert werden, ziehe ich ins Hotel. Und dann wollen wir mal sehen!

  • Alles wird gut mit Musik:
    Die Störenfriede (28) : Herr Goertz rettet die Ukraine – mit Tschaikowski und Pink Floyd
  • Der Ankunftsbereich des Budapester Flughafen Ferihegy.
    Die Störenfriede (27) : Herr Sieben neigt am Budapester Flughafen zu innerer Unruhe
  • Morena Roder aus Dülken nimmt an
    Vox-Show startet am Montag : 23-jährige Dülkenerin bei "First Dates Hotel" auf Partnersuche

Goertz Jene Frau Shepherd war übrigens die großartige Schauspielerin Kate Walsh, die später einen blendenden Auftritt als verprollte Tussi in „Fargo“, Staffel 1, haben sollte. Da Sie es gerade erwähnen: Bei mir im Bad gab es vergangene Woche einen Wasserrohrbruch, die Wand ist aufgestemmt. Sie würden gewiss ins Hotel ziehen, ich ziehe es vor, in der Wohnung zu bleiben. Hinter den Kulissen sind Profis zugange, denen vertraue ich: Installateur, Fliesenleger, Hausverwalter, Gebäudeversicherer, Vermieter. Die Dusche ist stillgelegt. Deshalb habe ich für 7,99 Euro bei Obi einen Duschvorhang mit Seesternchen- und Muschel-Motiven gekauft, den ich an einer sehr langen Bambusstange über die Badewanne gehängt habe. Erstaunlich robust und geschmacklich einwandfrei. Jetzt dusche ich in der Wanne. Das Leben kann viel schlimmer sein.

Sieben Zumal dies ein Schicksal ist, dass Sie mit Millionen Deutschen teilen. Überraschend viele Bäder verfügen über keine separate Duschkabine. Oder nur über eine Duschtasse und keine Wanne. Ich selbst wohne in einem Altbau, die Vormieterin hatte nur eine Sitzbadewanne. Zweimal in der Woche ging sie zur Körperpflege ins Schwimmbad. So war das früher. Zum Glück wurde dieser Missstand bei meinem Einzug behoben. Aber ein Wochenende im Hotel kann Sie nicht reizen? Selbst bei einer kleinsten Baustelle verteilen sich doch Staub und Dreck in Windeseile in der ganzen Wohnung. Bedenken Sie die Möglichkeiten! 

Goertz Sie bringen mich auf eine großartige Idee. Ich wollte sowieso mal ein sogenanntes Wellness-Wochenende einlegen, mit Heubädern, Gurkenauflagen, therapeutischem Peeling, Fußreflexzonenmassage und Dampfbad. Finaler Clou: Bei Fango (sehr warm) gucke ich „Fargo“, Staffel 2 (Eiseskälte). Wir sprechen uns noch.