Wiesbaden Viele Arbeitsunfälle bei Schichtarbeitern

Wiesbaden · Arbeitsunfälle treten bei Schichtarbeitern häufiger auf als bei anderen Beschäftigten. Das zeigt ein jetzt veröffentlichter Bericht des Statistischen Bundesamts, der auf einer Zusatzerhebung des Mikrozensus beruht.

2013 hatten danach 2,9 Prozent aller Erwerbstätigen einen Arbeitsunfall. Bei den Erwerbstätigen in Schichtarbeit waren es 4,2 Prozent. Der Grund muss jedoch nicht zwingend sein, dass Arbeitnehmer wegen der Schichtarbeit müder und unkonzentrierter sind und deswegen eher einen Unfall haben. Die meisten Unfälle geschehen in der Landwirtschaft sowie auf dem Bau.

(DPA-TMN)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort