Lego Pornos: In diesen Sex-Filmchen spielen Lego-Figuren die Hauptrollen

Skurriler Internet-Fetisch : In diesen Sex-Filmchen spielen Lego-Figuren die Hauptrollen

Im Internet gibt es anscheinend nichts, was es nicht gibt. Das zeigt ein skurriler Online-Trend, bei dem es um Lego-Figuren geht. Für Kinder ist der aber nicht geeignet.

Bei „Fifty Shades of Grey“ denkt man zuerst an die erfolgreichen Kino-Filme. Doch im Internet ist inzwischen noch eine weitere Version der erfolgreichen Blockbuster aufgetaucht. Die ist deutlich kürzer und mit anderen – sagen wir mal – Darstellern „bestückt“. Es geht um Lego-Pornos.

Davon tauchen online immer mehr auf. Es gibt zahlreiche Fotos, auf denen die Spielfiguren in eindeutigen Posen angeordnet sind. Aber auch Videos, in denen sich die kleinen Püppchen miteinander vergnügen, existieren. Die Titel sind ähnlich derb, wie bei Sex-Filmchen mit Menschen – zum Beispiel „French Anal Lego Sluts 7“.

Auch dabei ist ein Video nach dem fast als Klassiker zu bezeichnenden Motto „Einsame Frau ruft Handwerker“. Der hat es sogar auf die Plattform „Youtube“ geschafft. Allerdings muss man vor dem Anschauen sein Alter verifizieren.

Während sich die meisten Menschen, die die Bildchen zum Beispiel bei Instagram teilen, über diesen skurrilen Trend amüsieren, gibt es auch Personen, die dem Treiben der gelben Figuren offensichtlich mehr abgewinnen können. Der Fachbegriff lautet Agalmatophilie – die sexuelle Anziehung zu Statuen oder Figuren.

(kron)
Mehr von RP ONLINE