1. Leben
  2. Gesundheit
  3. Schwangerschaft

Ärzte warnen: Kinderbisse können Infektionen übertragen

Ärzte warnen : Kinderbisse können Infektionen übertragen

Berlin (RPO). Kinder, die beißen, können Infektionen übertragen: Darauf macht der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) aufmerksam.

Menschliche Bisse entzündeten sich sogar häufiger als Bisse durch Hunde oder Katzen, betont Monika Niehaus vom BVKJ.

Blute eine Wunde nicht stark, könnten Eltern sie mit einer milden Seife (ohne Duftstoffe und ph-neutral) unter fließendem Wasser drei bis fünf Minuten reinigen, empfiehlt Niehaus. "Dabei sollten Betreuungspersonen aber die Wunde nicht reiben, um nicht weiteres Gewebe zu beschädigen. Bei stärkerer Blutung sollte diese mit einem sauberen Stoff unter Druck gelindert werden. Hochlagern - falls möglich - reduziert den Blutfluss etwas."

Bei einem Arztbesuch sollten Eltern zur Sicherheit den Impfpass mitbringen, damit sichergestellt werden kann, dass das Kind einen ausreichenden Tetanus-Impfschutz hat.

(apd/pes-)