Expertenzeit: Noch Fragen an den Arzt?

Expertenzeit : Noch Fragen an den Arzt?

Viele Patienten haben das Gefühl, dass ihre medizinischen Fragen nicht ausreichend beantwortet werden. Vier Experten geben Ihnen Antwort.

Mehr als die Hälfte der Patienten in Deutschland möchte noch stärker in die Entscheidung für ihre Therapie einbezogen werden. Die Chance dazu haben die meisten aber noch nie bekommen. Das ergab eine Umfrage der Bertelsmann Stiftung und der Barmer GEK. Andere würden gerne bestimmte Fragen an ihren Arzt richten, fürchten aber, sich dabei bloßzustellen. Deshalb nimmt unser Medizinredakteur Wolfram Goertz vier Experten für Sie ins Kreuzverhör. Bandscheibe Hans-Josef Römgens, Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie an den Kliniken Maria Hilf in Mönchengladbach, beantwortet alle Fragen rund um das Thema Rückenschmerzen, speziell Bandscheibe. Reizdarm Matthias Wenning, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin am Martinus-Krankenhaus in Düsseldorf, wird sich Fragen zum Reizdarm-Syndrom stellen. Kopfschmerzen Christian Franken, Pharmazie-Professor und Chef-Apotheker von Doc Morris, spricht über Kopfschmerzen und rezeptfreie Schmerzmittel wie Paracetamol - und über die Nebenwirkungen. Nasennebenhöhlen Der letzte Experte im Bunde ist Peter Löhmer, niedergelassener Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde in Mönchengladbach. Er bietet Antworten zum Thema Nebenhöhlenentzündung und Winterkrankheiten im Allgemeinen.

Schicken Sie uns alle Ihre Fragen per E-Mail. Die Antworten unserer Experten bekommen Sie ab dem 3. November auf dieser Gut-leben-Seite.

Info E-Mail-Adresse für Ihre Fragen: gutleben@rheinische-post.de Bitte vergessen Sie nicht Ihren Namen, Ihr Alter und Ihren Wohnort. Wichtiger Hinweis: In der Antwort wird Ihr Name nicht genannt. Einsendeschluss: Donnerstag, 22. Oktober.

(RP)