1. Leben
  2. Gesundheit
  3. News

400.000 Schönheits-OPs pro Jahr in Deutschland: Plastische Chirurgen warnen vor Faltenunterspritzungen

400.000 Schönheits-OPs pro Jahr in Deutschland : Plastische Chirurgen warnen vor Faltenunterspritzungen

Hannover (rpo). Jedes Jahr legen sich in Deutschland 400.000 Menschen für die Schönheit unters Messer. Jetzt hat der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie vor dauerhaft wirkenden Unterspritzungsmethoden gegen Falten gewarnt.

Das hält ein Leben lang und kann auch ein Leben lang Probleme machen", erklärte Hofmann am Freitag auf einer Pressekonferenz zur Jahrestagung seiner Gesellschaft in Hannover. Unterspritzungen mit Medikamenten sollten daher wiederholt angewandt werden.

Die Schönheitschirurgie nimmt nach Angaben von Hofmann weltweit explosionsartig zu. Die Zahl der Schönheitsoperationen in Deutschland wird auf jährlich rund 400.000 geschätzt. So würden etwa mehr als 25.000 Brustimplantate eingesetzt. Die Brustchirurgie hinterlasse heute weniger und kleinere Narben als früher und zerstöre weniger Gewebe, sagte Hofmann. Auch könnten Frauen nach einer Brustimplantation oft stillen.

Zu den beliebten Operationen gehört nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie auch Fettabsaugen. "Viele Leute glauben, Fettabsaugen macht schlank. Das stimmt so nicht", sagte Hofmann. In der Regel würden beim Fettabsaugen gezielt Bereiche oder Problemzonen behandelt, die sich einer Diät und sportlichem Training entzögen wie etwa am Bauch oder "Reithosen" am Oberschenkel. Der Heilungsverlauf sei unterschiedlich. Wenn etwa jemand sofort nach dem Eingriff eingeklemmt hinter dem Steuer oder mit übereinander geschlagenen Beinen sitze, könne sich eine Asymmetrie ergeben.

Rund 80 Prozent der Schönheitsoperationen in Deutschland werden nach Angaben der Gesellschaft an Frauen ausgeführt. Zu den beliebtesten Eingriffen zählen Fettabsaugungen, Ohrenkorrekturen, Entfernung von Tränensäcken und Schlupflidern, Face-Lifting, Nasenkorrekturen und Brustoperationen. Eine Nasenkorrektur kostet nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie durchschnittlich 4.500 Euro. Für Fettabsaugen verlange ein Plastischer Chirurg je nach Menge zwischen 1.500 und 5.000 Euro. Eine Brustvergrößerung koste rund 5.000 Euro.