Die "Dritten" richtig pflegen: Normale Zahnpasta kann Prothesen zerkratzen

Die "Dritten" richtig pflegen : Normale Zahnpasta kann Prothesen zerkratzen

Herausnehmbare Zahnprothesen müssen täglich gereinigt werden, da sich auf ihnen Bakterien und Zahnbelag ablagern.

Am besten verwenden Ältere bei jedem Saubermachen Einmalhandschuhe, um die Übertragung von Bakterien zu vermeiden. Darauf weist das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hin.

Die Prothese wird am besten mit flüssiger Seife und einer speziellen Prothesenbürste über dem Waschbecken gereinigt. Handelsübliche Zahnpasta kann Kratzspuren hinterlassen.

Damit die Prothese nicht beschädigt wird, wenn sie beim Reinigen herunterfällt, ist ein mit Wasser gefülltes Waschbecken ein guter Schutz. Ein Handtuch zum Auspolstern hat denselben Effekt.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE