1. Leben
  2. Gesundheit
  3. News

Notfallmediziner warnen vor schweren Vergiftungen: Lampenöl: Gefahr für Kinder

Notfallmediziner warnen vor schweren Vergiftungen : Lampenöl: Gefahr für Kinder

Baierbrunn (rpo). Eltern kleiner Kinder sollten überlegen, ob sie farbige Lampenöle wirklich benötigen. Das empfiehlt der Leiter der Kinder-Intensivstation der Leipziger Universitäts-Kinderklinik Dr. Werner Siekmeyer in der Apothekenzeitschrift "Gesundheit". Es besteht schwere Vergiftungsgefahr.

Vor allem Kinder zwischen einem und drei Jahren, die das verführerisch gefärbte Öl probiert hatten, gehören immer wieder zu seinen Patienten. Lampenöl ist sehr flüchtig, so dass es nicht nur Magen-Darmprobleme verursacht, sondern auch die Lunge in Mitleidenschaft zieht.

Bereits kleinste Mengen genügen. Bei Kindern mit einem Gewicht von zehn Kilo kann schon das Verschlucken von drei Millilitern oder das Einatmen von weniger als einem Gramm des Öls heftige Beschwerden auslösen, etwa Fieber, Übelkeit oder Atemprobleme - im Extremfall mit Todesfolge.

Selbst Jahre nach dem Unfall sehen Ärzte im Röntgenbild noch Narben in den Atemwegen, die das Entstehen chronischer Lungenerkrankungen fördern können.