Virologe warnt: Grippewelle hat Höhepunkt erreicht

Virologe warnt : Grippewelle hat Höhepunkt erreicht

Viele Menschen in Deutschland werden nach Ansicht eines Experten in den kommenden Wochen noch an Grippe erkranken. Im Osten tritt die Krankheit allerdings schon weniger häufig auf.

"Seit letzter, vorletzter Woche sind die Meldezahlen etwa gleich auf einem sehr, sehr hohen Niveau und wir werden vielleicht noch ein, zwei Wochen auf diesem Niveau bleiben", sagte Jörg Hofmann, Virologe an der Berliner Charité, am Donnerstag im ZDF-"Morgenmagazin". "Man kann vielleicht davon ausgehen, dass wir uns gerade auf dem Höhepunkt befinden."

Die Influenza hat sich inzwischen auch in den Süden der Republik ausgebreitet. Im Osten hingegen schwächt sich die Aktivität langsam wieder ab. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts reiht sich die diesjährige Influenza in die Reihe der starken Grippewellen des vergangenen Jahrzehnts ein. Im vergangenen Winter war die Grippewelle hingegen ungewöhnlich mild ausgefallen.

(dpa/anch)