Forscher befürchten "neues Aids" Wanze infiziert 300.000 Amerikaner mit tödlicher Krankheit

New Orleans · Mitten im Kampf gegen Ebola greift nun in den USA eine neue Krankheit um sich, die sich über Raubwanzen überträgt. Über 300.000 Amerikaner sollen sich bereits mit der potenziell tödlichen Infektion angesteckt haben, ohne zum Teil davon zu wissen.

 Der potentiell tödliche Chagas-Erreger wird durch den Stich von Raubwanzen übertragen.

Der potentiell tödliche Chagas-Erreger wird durch den Stich von Raubwanzen übertragen.

Foto: CDC/WHO
(wat)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort