Gericht erlaubt Anbau zur Eigentherapie Cannabis als Medizin für viele zu teuer

Köln · Die monatlichen Ausgaben für medizinisches Cannabis können je nach verordneter Dosis in die tausende Euro gehen. Finanziell günstiger ist der Eigenanbau. Doch der Weg dahin ist für Patienten langwierig.

 Lars Scheimann (44) bekommt mit Cannabis seine Ticks in den Griff.

Lars Scheimann (44) bekommt mit Cannabis seine Ticks in den Griff.

Foto: Christoph Reichwein
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort