Spanische Studie an über 300 Patienten: Rückenschmerzen: Welche Matratze ist die beste?

Spanische Studie an über 300 Patienten : Rückenschmerzen: Welche Matratze ist die beste?

Madrid/London (rpo). Millionen von Menschen leiden unter Rückenschmerzen. Eine spanische Studie hat jetzt ergeben, dass man sich bei Schmerzen im unteren Rückenbereich am besten auf mittelharten Matratzen bettet.

Die Wissenschaftler widerlegten damit die weit verbreitete Annahme, Menschen mit Rückenschmerzen fänden am ehesten auf harten Schlafunterlagen Linderung.

Francisco Kovacs von der Kovacs Foundation in Palma de Mallorca stellen ihre Untersuchung im britischen Fachmagazin "Lancet" (Bd. 362, S. 1599) vom Freitag vor.

In dem dreimonatigen Test schliefen 313 Patienten mit chronischen Schmerzen im unteren Rückenbereich auf zur Verfügung gestellten harten oder mittelharten Matratzen. Bei den Teilnehmern mit Schlafunterlagen mittlerer Härtestufe verspürten doppelt so viele Patienten eine Besserung wie in der anderen Gruppe.

Auch sei das Verlangen nach schmerzstillenden Medikamenten zurückgegangen. Einer früheren Untersuchung zufolge geben drei Viertel der Orthopäden ihren Patienten mit Rückenschmerzen den Rat, auf harten Matratzen zu schlafen.

(dpa/chk)