Bei Schlafstörungen Können Schlafapps das Schlaflabor ersetzen?

Klingenmünster · Stress und Sorgen, zu viel Kaffee oder eine späte Mahlzeit – es gibt viele Dinge, die uns den Schlaf rauben. Schlaf-Apps sollen helfen. Sie überwachen die nächtlichen Ruhestunden, werten sie aus und sollen den besten Zeitpunkt finden, uns aufzuwecken. Schlafforscher warnen jedoch.

Diese 6 Apps wollen unseren Schlaf verbessern
8 Bilder

Diese 6 Apps wollen uns beim Schlafen helfen

8 Bilder
Foto: Minerva Studio/ Shutterstock.com
 Schlafforscher bemängeln, dass solche Ergebnisse, die Apps nach der Nacht auswerfen, vollkommen irreführend und ungenau sind.

Schlafforscher bemängeln, dass solche Ergebnisse, die Apps nach der Nacht auswerfen, vollkommen irreführend und ungenau sind.

Foto: Tanja Walter
Zehn Regeln für bessere Schlafhygiene
Infos

Zehn Regeln für bessere Schlafhygiene

Infos
Foto: dpa, Hans Wiedl
(wat)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort