Was hilft bei Bluthochdruck?: Wie lässt sich Bluthochdruck optimal behandeln?

Was hilft bei Bluthochdruck? : Wie lässt sich Bluthochdruck optimal behandeln?

Bluthochdruck behandeln: Wer unter Bluthochdruck leidet, sollte sich ärztlich behandeln lassen und seine Risikofaktoren meiden, um den Hochdruck zu senken.

Bluthochdruck ist eine Erkrankung, die durch ungesunde Lebensweise maßgeblich gefördert wird. Salz- und fettreiche Ernährung, Bewegungsmangel und Dauerstress sind Faktoren, die sich auf den Blutdruck eines Menschen negativ auswirken. Wenn bei einer Blutdruckmessung mindestens einer der beiden Grenzwerte des Blutdrucks (der systolische Wert liegt bei 140 mm Hg, der diastolische Wert liegt bei 90 mm Hg) über einen längeren Zeitraum überschritten wird, wird von Bluthochdruck (fachsprachlich: Hypertonie) gesprochen. In diesem Fall muss der Arzt den Bluthochdruck behandeln, indem er beispielsweise Medikamente verschreibt, die den Blutdruck senken).

Leidet ein Patient unter Bluthochdruck, ist es das Ziel der Therapie, dass die Grenzwerte dauerhaft unter 140 bzw. 90 mm Hg liegen. Medikamente sind eine Maßnahme, um den Blutdruck zu behandeln. Doch die Blutdrucksenker können unerfreuliche Nebenwirkungen auslösen: So können Medikamente, die über das Nervensystem den Blutdruck senken, Herzklopfen, Müdigkeit und Trockenheit im Mundraum auslösen. Auch Potenzstörungen sind als mögliche Nebenwirkungen bekannt. Medikamente, die die Gefäße erweitern, beispielsweise ACE-Hemmer, können zu Übelkeit, Reizhusten oder Gelenkschwellungen führen. Hypertoniker sollten anstreben, mit möglichst wenigen Medikamenten auszukommen. Dies gelingt durch eine gesunde Lebensweise.

Um den Blutdruck langfristig zu senken, sollte die Medikamententherapie durch eine Umstellung der Lebensgewohnheiten ergänzt werden. Auch Naturprodukte können maßgeblich dazu beitragen, dass der Blutdruck gesenkt wird. Nur wenn sich die Werte wieder in ein gesundes Maß einpendeln, können Folgeerkrankungen verhindert und damit die Lebenserwartung gesteigert werden. Welche Maßnahmen helfen, um den Blutdruck zu senken? - Sport, z. B. Joggen, Radfahren, Wandern, Schwimmen, Nordic Walking Regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft salzarme Ernährung Yoga oder andere Entspannungstechniken, um Stresssituationen besser meistern zu können gemäßigter Alkoholkonsum Reduzierung des Körpergewichtes auf ein Normalgewicht

Mehr von RP ONLINE