Cellulite: Behandlungsmethoden gegen Orangenhaut

Cellulite: Behandlungsmethoden gegen Orangenhaut

Cellulite oder Orangenhaut ist eine typische Bindegewebsschwäche von Frauen. Verschiedene Behandlungsmethoden versprechen Linderung. Die unbeliebten Dellen an Oberschenkel und Po werden als Cellulite bezeichnet.

Im Volksmund kennt man die Bindegewebsschwäche auch als Orangenhaut. Häufig wird auch der Begriff Zellulitis verwendet, der allerdings nicht korrekt ist: Eine Zellulitis ist eine Entzündung. Die typische Cellulitis hingegen ist völlig harmlos und stellt lediglich ein ästhetisches Problem dar. Schätzungsweise 90 Prozent der Frauen haben Orangenhaut oder bekommen die ungeliebten Dellen mit steigendem Alter. Die Orangenhaut ist oft hormonell bedingt. Frauen haben ein anderes Bindegewebe als Männer und sind daher häufiger von Orangenhaut betroffen.

Was ist Cellulite: Entstehung und Probleme

Bei Frauen wird das Fettgewebe unter der Haut von Kollagensträngen durchzogen, die zyklisch bedingt anschwellen. Auf diese Weise wird das durch die Kollagenstränge unterteilte Fettgewebe als Orangenhaut sichtbar. Meist ist Orangenhaut an Gesäß und Hüfte, den Oberarmen und Oberschenkeln zu erkennen. Cellulite kann unterschiedlich ausgeprägt sein: Leichte Orangenhaut sieht man nur beim Kneifen der Haut, starke Dellen sind hingegen immer sichtbar. Empfohlen wird gegen Orangenhaut oft eine Ernährung auf Basis von Vitamin-C zur Stärkung des Bindegewebes. Hausmittel wie Massagen und Wechselduschen, Körper- und Thermowickel werden ebenfalls empfohlen.

Teure Wundermittel gegen Orangenhaut

Ob Cremes, Lymphdrainagen oder Kältetherapien tatsächlich gegen Orangenhaut helfen, konnte bislang nicht abschließend bewiesen werden. Frauen, die ihre Orangenhaut bekämpfen wollen, sollten von allen Behandlungsmethoden nicht zu viel erwarten. Man kann Orangenhaut weder in jedem Fall mit Diäten und Sport vorbeugen, noch störende Dellen immer zufriedenstellend behandeln. Spezielle Übungen kräftigen die Muskulatur, können aber gegen starke Orangenhaut auch oft nichts ausrichten. Auch nach einer Fettabsaugung können die Dellen noch sichtbar sein. Positiv für Bindegewebe und Gesundheit, aber kein Allheilmittel gegen Orangenhaut, sind grundsätzlich eine gesunde Ernährung und Sport.