Krätze sollte möglichst immer schnell behandelt werden

Frankfurt/Main: Krätze immer möglichst schnell behandeln

Wer den Verdacht hat, dass sich Krätzmilben auf dem Körper breitgemacht haben, sollte umgehend zum Arzt gehen. So lässt sich bestenfalls die Gefahr eindämmen, dass die Tiere auch andere Personen aus dem Umfeld befallen. Krätze wird durch intensiven Körperkontakt übertragen.

Die winzigen Milben graben Tunnel unter der Haut. Daher lassen sie sich nicht einfach abwaschen, erklärt die Apothekerkammer Hessen. Zu den Symptomen gehören starker Juckreiz, rote, schuppige, entzündete Hautpartien und stecknadelkopfgroße Knötchen.

(dpa)