Fünf gesunde Yoga-Tricks Diese leichten Übungen helfen gegen Verspannungen

Düsseldorf · Langes Sitzen und Bewegungsmangel können zu Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich führen. Wer auf Schmerzmittel verzichten möchte, sollte diese fünf sanften Yoga-Übungen ausprobieren.

Die besten Yoga-Übungen gegen Verspannungen
Infos

Diese Yogaübungen sind gut gegen Verspannungen

Infos
Foto: Getty Images/iStockphoto/Vasyl Dolmatov

Der Mensch ist nicht für langes Sitzen und bewegungsarme Bürojobs gemacht - daran werden viele von uns auf schmerzhafte Weise erinnert. Schon in jungen Jahren können sich die Folgen eines passiven Lebensstils mit wenig Sport und Bewegungsmangel zeigen. Wer Symptome wie ziehende Schmerzen und Migräne verspürt, greift dann schnell zu Schmerzmitteln. Doch es gibt sanftere Alternativen.

Yoga ist eine gute Möglichkeit, um Verspannungen in Schultern und Nacken in den Griff zu bekommen. Die philosophische Lehre aus Indien bietet zahlreiche Übungen, die nicht nur effektiv, sondern auch für Anfänger geeignet sind. In unserer Infostrecke finden Sie fünf Asanas, die bei Verspannungen helfen können.

(cwi)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort