1. Leben
  2. Gesundheit
  3. Ernährung und Diät

Eignung von Nahrung für Kinder: Lebensmittel-App soll Eltern beim Einkauf helfen

Eignung von Nahrung für Kinder : Lebensmittel-App soll Eltern beim Einkauf helfen

Eltern bekommen Hilfe bei der Auswahl von Lebensmitteln für die Kleinen: Der Software-Hersteller Barcoo hat eine Lebensmittelampel für Smartphones entwickelt, mit der Verbraucher die Eignung von Produkten für Kinder testen können.

Lebensmittel für Kinder werden oftmals mit vielen Werbetricks versehen: Bunte Verpackungen, Comic-Bildchen und Schriftzüge wie "besonders wertvoll" sollen die Verbraucher zum Kauf bewegen, selbst, wenn das Produkt für Kinder gar nicht gesund ist.

Jetzt können Verbraucher die Eignung von Lebensmitteln für Kinder mit einem speziellen Programm für Smartphones prüfen. Nutzer müssten hierfür im Supermarkt lediglich den Barcode von Lebensmitteln mit ihrem Handy einscannen, teilte das Unternehmen Barcoo mit, das hinter der gleichnamigen Mobilfunk-App steht. Dann bekämen Eltern die Nährwertangaben in den Ampelfarben angezeigt.

Rot steht für "ungesund"

Sollten ein oder mehrere Nährwerte um 30 Prozent das für Kinder empfohlene Niveau überschreiten, erscheine ein rotes Ampelmännchen, so Barcoo. Gleiches geschehe, wenn Alkohol in Produkten enthalten sei. Ein grünes Ampelmännchen erscheine nur, wenn jeder Nährwert im angemessen Bereich sei und kein Alkohol in den Lebensmitteln enthalten sei.

Das Gratis-Programm bezieht sich bei seinen Angaben auf die Richtwerte für die Tageszufuhr von Energie, die sogenannte Guideline Daily Amount (GDA). Die GDA wurde von der europäischen Nahrungsindustrie entwickelt und ist auf vielen Produktverpackungen zu finden. Verbraucherschützer in der EU fordern seit Jahren eine sogenannte Lebenmittel-Ampel als Nährwertkennzeichnung auf Verpackungen, konnten sich damit bislang aber nicht durchsetzen.

Weitere Informationen so wie die App des Software-Herstellers finden Sie hier.

Hier geht es zur Infostrecke: Zwölf Tipps für eine gesunde Ernährung

(AFP)