Fasten-Serie: Teil 36 : Unser Immunsystem

Das Immunsystem ist unser biologisches Abwehrsystem. Es entfernt schädliche Mikroorganismen, fremde Substanzen und fehlerhaft gewordene körpereigene Zellen. Das Immunsystem stellt ein komplexes Netzwerk aus Organen, Molekülen und anderen Stoffen im Körper dar.

Ohne das Immunsystem funktioniert unser Körper nicht: Krankheitserreger könnten ungehindert eindringen und ihre zerstörerische Wirkung entfalten.

Unser Organismus ist ständig mehr oder minder bedrohlichen Einflüssen der Umwelt ausgesetzt. So fordern typische Krankheitserreger wie Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten das Immunsystem nahezu täglich.

Eine gut funktionierende körpereigene Abwehr ist daher entscheidend für die eigene Gesundheit. Häufige Infekte sind ein wichtiges Indiz dafür, dass die Abwehrkräfte nicht optimal arbeiten.

Besonders wichtig ist es für das Immunsystem, dass Sie

- ausreichend schlafen,

- auf Nikotin verzichten,

- Dauerstress vermeiden,

- sich vitamin- und ballaststoffreich ernähren,

- Ausdauertraining betreiben.

(RP)