1. Leben
  2. Gesundheit
  3. Ernährung und Diät
  4. Fasten-Serie

Fasten-Serie: Teil 27: Regenerieren Sie in der Sauna

Fasten-Serie: Teil 27 : Regenerieren Sie in der Sauna

Wer regelmäßig in der Sauna schwitzt, kann seinem Körper und der Seele etwas Gutes tun.

Regelmäßige Besuche in der Sauna trainieren nicht nur das Immunsystem und können Erkältungen vorbeugen, sie wirken sich auch positiv auf den Stoffwechsel, das Herz-Kreislauf-System und den Blutdruck aus.

Auch die Haut profitiert von der porentiefen Reinigung, und der natürliche Säureschutzmantel der Haut wird gestärkt.

Der Körper erholt und entspannt sich in der Sauna, und der ganze Stress ist wie vergessen.

Saunieren leicht gemacht:

- vorher und nachher ausreichend trinken,

- nicht mit vollem oder leerem Magen

- acht bis 15 Minuten pro Saunagang und Ruhepause,

- maximal drei Durchgänge,

- viel Sauerstoff und frische Luft nach der Sauna,

- kalt abduschen, das Wechselbad ist notwendig.

(RP)