Studie zu Aussprache Gnotschi oder Njokie? Diese Lebensmittel googeln Deutsche am häufigsten

Düsseldorf · Ob Pho, Prosciutto oder Tête de Moine: Bei der Bestellung im Restaurant will sich niemand blamieren. Darum googeln viele Deutsche die korrekte Aussprache ausländischer Lebensmittel und Gerichte. Die Sprachlern-App Preply hat jetzt untersucht, welche Wörter besonders oft gesucht werden.

 Ein Gericht mit Gnocchi (Symbolfoto).

Ein Gericht mit Gnocchi (Symbolfoto).

Foto: dpa-tmn/Mareike Winter

Wer in Restaurants die Speisekarte durchliest oder im Supermarkt im Regal nicht nur nach regionalen Produkten greift, stößt immer wieder auf Gerichte und Lebensmittel, die für einige Menschen in Deutschland offenbar Zungenbrecher sind. Die Sprachlern-App Preply hat untersucht, welche bekannten Lebensmittel den Deutschen bei der Aussprache die größten Schwierigkeiten bereiten – und welche Wörter damit vermutlich am häufigsten falsch ausgesprochen werden. Preply hat dafür in einer Studie ermittelt, wie oft nach der Aussprache von 260 ausgewählten internationalen Produkten gegoogelt wird.

Der „sprachliche Endgegner“ der Deutschen beim Thema Essen ist demnach getoastetes, mit Tomaten belegtes Weißbrot aus Italien: Bruschetta. Ganze 73.440 Mal pro Jahr wird bei Google nach der richtigen Aussprache gesucht. Doch wird die Speise auch so ausgesprochen, wie man sie schreibt? Leider nicht, die korrekte Aussprache ist: Brus-ketta. Auf den Spitzenplätzen finden sich mehrere Lebensmittel aus Italien, so auch auf dem zweiten Platz: Zu Gnocchi werden jährlich 63.360 Google-Suchanfragen gestellt.

Duden-Quiz: Wie gut kennen Sie die deutsche Sprache?​
Infos

Wie gut kennen Sie die deutsche Sprache?

Infos
Foto: dpa/Jens Büttner

Wir stellen Ihnen die Ergebnisse der Preply-Studie zu den am schwierigsten auszusprechenden ausländischen Lebensmitteln vor und liefern die korrekte Aussprache mit.

Lebensmittel mit den meisten Google-Suchanfragen zur Aussprache

  1. Bruschetta (korrekte Aussprache: Brus-ketta): 73.440 Google-Suchanfragen zur korrekten Aussprache pro Jahr
  2. Gnocchi (Njo-kie): 63.360
  3. Worcestersauce (Wuhstersoße): 16.200
  4. Pho (Foh) und Chorizo (Tscho-ri-so): 11.880
  5. Lillet (Li-lee): 10.320
  6. Ciabatta (Tscha-batta) und Tagliatelle (Talja-telle): 7680
  7. Prosciutto (Pro-schu-to): 5880
  8. Paella (Pa-ehja): 5280
  9. Pinot Grigio (Pinoo Gri-dscho): 4920
  10. Espresso (Ess-presso), Tête de Moine (Tät-dö-Mwan) und Madeira (Wein) (Ma-dee-raa): 4680
  11. Kombucha (Kom-bu-tschaa): 4440
  12. Camembert (Ka-mɑ̃-bär): 4080
  13. Macaron (Ma-kaa-roo): 3840
  14. Tajine (Ta-schien) und Gouda (Chau-dah): 3480
  15. Chianti (Kie-an-ti): 3360

Doch nicht nur Deutsche scheitern teilweise an Fremdwörtern, auch im Ausland hinterlassen die Namen von deutschen Speisen oder Lebensmitteln oft Fragezeichen. Preply hat in der Studie auch analysiert, welches von mehr als 200 beliebten deutschen Lebensmitteln am häufigsten in Kombination mit dem Suchbegriff „Aussprache“ bei Google gesucht wird. Mit 11.040 Suchanfragen liegt dabei der international bekannte Kräuterlikör Jägermeister vorne. Wie das ausgesprochen wird, wissen Sie.

(mba)